Hochbehälter | Günzburg

HB-Günzburg_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Hochbehälter
 

Bauzeit:

7 Monate

Technische Daten:

Nutzvolumen:  2.000 m³
Wandflächen: 750 m²
Deckenflächen: 450 m²
Bodenflächen: 400 m²
Stützenflächen: 90 m²

Besonderheiten:

  • Einsatz eines farbig pigmentierten Microsilica-Spritzmörtel
  • Abdichtung einer umlaufenden Dehnungsfuge mit einem flexiblen Dichtungsband

Architekt (gn) – Siegen

Standort:

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Schlüsselfertige Projektentwicklung nach Kundenwünschen, in den LPH 1-5
  • Arbeit im Architektenteam mit Koordination der internen und externen Schnittstellen
  • Eigenverantwortliche Planung anspruchsvoller Bauprojekte
  • Technische, wirtschaftliche und qualitative 3D-Entwurfsplanung

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Architektur, Vorlageberechtigung wünschenswert
  • Erste Berufserfahrung in der Planung von SF-Projekten in den Leistungsphasen 1-5
  • Sehr guter Umgang mit einer Planungssoftware, idealerweise Nemetschek Allplan
  • Die Bereitschaft, konzeptionell in modularer Bauweise zu planen und entwerfen

Unser Angebot:

  • Sicherer Arbeitsplatz in einem tollen Team beim größten Siegerländer Bauunternehmen
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Rücksichtnahme auf Familie und Freizeit
  • Leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildungen

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Kalkulator (gn) Tief- und Straßenbau – Siegen | NRW

Standort:

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln Sie Projekte und Konzepte
  • Erstellung des Gesamtangebotes in den Bereichen Tief- und Straßenbau
  • Entwicklung und Ermittlung von Massen und Leistungsverzeichnissen
  • Teilnahme an Auftragsverhandlungen und verantwortungsvolle Vergabe von Aufträgen
  • Abstimmung und Unterstützung bei der Realisierung und Bauabwicklung

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen, Techniker- oder Meisterabschluss
  • Berufserfahrung, idealerweise als Bauleiter oder in der Kalkulation
  • Kenntnisse im Vertrags- und Baurecht
  • Hilfreich ist ein regionales (Bau-)Netzwerk

Unser Angebot:

  • Ein nettes und kompetentes Team zur Einarbeitung und Unterstützung
  • Sehr gute Ausstattung und interessante, regionale Projekte
  • Leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildungen

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

LKW-Fahrer (gn) Siegen | NRW

Standort:

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Ihre Aufgaben:

  • Sie versorgen unsere Baustellen mit Materialien
  • Pflege und Wartung unserer hochwertigen Fahrzeuge
  • Bereitschaft auf der Baustelle mit anzupacken

Anforderungsprofil:

  • Führerschein Klasse CE
  • Gültige Module und gültige Fahrerkarte
  • Technisches Verständnis, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
    und Verantwortungsbewusstsein
  • Erfahrung in der Bedienung von LKW-Kranen

Unser Angebot:

  • Moderner Fuhrpark mit fester Fahrzeugeinteilung
  • Überwiegende Fahrtätigkeit im Tagespendelbereich
  • Kostenübernahme der EU-BKF-Modulschulungen
  • Zuverlässige, motivierte und hilfsbereite Kollegen

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Kalkulator (gn) Wirtschaftliches Bauen - Radeburg | Sachsen

Standort:

OTTO QUAST Bauunternehmen Radeburg GmbH
Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 5
01471 Radeburg

Ihre Aufgaben:

  • Projektentwicklung und Vertriebsunterstützung
  • Erstellung des Gesamtangebotes in den
  • Bereichen Tief-, Hoch- und SF-Bau
  • Entwicklung und Ermittlung von Massen und Leistungsverzeichnissen
  • Teilnahme an Auftragsverhandlungen und verantwortungsvolle Vergabe von Aufträgen
  • Abstimmung und Unterstützung bei der Realisierung und Bauabwicklung

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen, der Architektur oder
    Technikerabschluss
  • Berufserfahrung, idealerweise als Bauleiter im SF-Bau oder in der Kalkulation
  • Hilfreich ist ein regionales (Bau-)Netzwerk

Unser Angebot:

  • Sehr gute Ausstattung und interessante, regionale Projekte
  • Leistungsorientierte Bezahlung und gezielte
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Ein tolles Team zur Einarbeitung und Unterstützung an unserem Standort in Radeburg

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Logistiker (gn) Verladung Betonfertigteile – Coswig | Sachsen

Logistiker-Verladung-Betonfertigteile

Standort:

OTTO QUAST Fertigbau Sachsen
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Verladung unserer Betonfertigteile (bis 25 t) unter Berücksichtigung von Arbeitssicherheit, Qualitäten, Terminen und Produktionsanforderungen
  • Be- und Entladen von Lastkraftwagen sowie innerbetrieblicher Transport
  • Logistische Feinabstimmung zwischen unserer Produktion im Werk, externen Fahrern und Speditionen
  • Sicherstellung der Auslieferfähigkeit und des kollegialen Umgangs

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik, Ausbildung aus den Bereichen Lager/Logistik/Spedition oder
    Berufserfahrung in vergleichbarer Position
  • Sicherer Umgang mit flurgest. Hallenkranen, Portal- und Brückenkranen
  • Höhentauglichkeit
  • Radlader- und Staplererfahrung wünschenswert

Unser Angebot:

  • Erstklassige Ausstattung und abwechslungsreiche, regionale Tätigkeit
  • Leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildungen
  • Berechenbare Arbeitszeiten mit Rücksichtnahme auf Familie und Freizeit

OTTO QUAST Fertigbau Sachsen
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Herr Michael Behr

Praktisch unschlagbar

Max Beichler_Website

Die IHKs aus NRW zeichnen jedes Jahr die besten Absolventen im Rahmen einer Landesbestenehrung aus.
In diesem Jahr durfte unser Geselle Max dabei sein. Nachdem er bereits im Sommer seine Ausbildung zum Straßenbauer mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen hat, wurde er nun noch von der IHK als Jahrgangsbester in seinem Beruf geehrt.
Lieber Max, wir gratulieren Dir zu dieser eindrucksvollen Auszeichnung und sind stolz, Dich bei uns zu haben!

Mehr Infos zur Ausbildung bei uns findet ihr hier: Ausbildung bei OTTO QUAST

Azubi-Tag 2022

Azubis-in-Aktion_Beitragsfoto
Azubitag22_contao_export3
Azubitag22_contao_export1

Am Freitag war es wieder soweit: Zu unserem jährlichen Azubi-Erlebnistag versammelten sich 44 Azubis von unseren Standorten in Siegen, Freudenberg, Coswig und Radeburg am wunderschönen Biggesee. Gute Laune, jede Menge Spaß, schönes Wetter und ein tolles Team machten diesen Tag zu einem besonderen Höhepunkt.

Am Vormittag konnten unsere Azubis ihren „Werkzeugkasten“ bei verschiedenen Workshops weiter bestücken und können nun mit den richtigen „Lerntechniken“, einer guter „Kommunikation“ sowie gut vorbereitet auf das „Leben nach der Ausbildung“ auf eine solide Grundausstattung zurückgreifen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen stellten unsere Azubis dann beim Floßbau ihre technischen und kreativen Fähigkeiten unter Beweis. Es wurden die Köpfe zusammengesteckt, getüftelt und gewerkelt, Ideen ausprobiert und wieder verworfen, bis schließlich jedes Team sein Floß zu Wasser lassen konnte.
Vom anschließenden Wettrennen sind dann jedoch nicht alle Kapitäne wieder trocken ans Ufer gelangt!

Der Abend wartete dann noch einem besonderen Programmpunkt auf. Neben den Ausbildern stießen auch 12 Gesellen dazu. Ihnen ist es gelungen allen Widrigkeiten der letzten Jahre zu trotzen und ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Eine besondere Leistung in einer besonderen Zeit! Dazu gratulierte den jungen Facharbeitern unser Vorstandsvorsitzender, Sebastian Quast, in seiner Rede und übergab, gemeinsam mit Robin Ruff, die Ausbildungszeugnisse.

Ein aufregender Tag endete dann mit einem gemeinsamen Barbecue in geselliger Runde!

Azubitag22_contao_export2

Hast Du auch BOCK AUF BAU? Dann lass mal machen und bewirb Dich als AZUBI bei OTTO QUAST!

jung. smart. azubi.

Azubi-Smart

Die Auszubildenden bei OTTO QUAST staunten nicht schlecht, als sie nach ihrem Weihnachtsurlaub zur Schlosserei des Weidenauer Bauunternehmens gerufen wurden und sich das Werkstatttor langsam öffnete. Dort, wo sonst tonnenschwere Baumaschinen repariert werden, strahlten plötzlich die Scheinwerfer von vier smart EQ fortwo cabrios auf die angehenden QUASTianer.

Unter dem Motto jung. smart. azubi. steht den Azubis ab sofort an jedem Standort ein solcher Elektro-Flitzer zu Verfügung. Damit können die Nachwuchskräfte die Zeit zwischen Führerscheinerwerb und eigenem PKW überbrücken und flexibel von A nach B kommen. Egal, ob zur Berufsschule oder zum Training. Das smart EQ fortwo cabrio macht überall eine gute Figur und bringt den Nachwuchs sicher an Ziel.

Die Stadt-Stromer sind nicht nur leise, klein und praktisch, sondern auch echte Hingucker. So findet sich an den Türen eine eindrucksvolle Silhouette mit viel Liebe zum Detail und so ziemlich allen Baumaschinen, die eine Baustelle hergibt.

Zuletzt macht der Schriftzug #Faszination Bauen deutlich, worum sich bei OTTO QUAST alles dreht. Täglich mit Händen und Kopf arbeiten und gemeinsam einzigartige Bauwerke schaffen, die Jahrzehnte überdauern – dafür brennen die Mitarbeiter bei OTTO QUAST.

Ausgezeichnet: Jahrgangsbester

Felix-Althaus

Die IHKs aus NRW zeichnen jedes Jahr die besten Absolventen im Rahmen einer Landesbestenehrung aus. In diesem Jahr durfte unser Dualer Student Felix Althaus dabei sein. Nachdem er bereits im Sommer seine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen hat, wurde er nun noch von der IHK als Jahrgangsbester in seinem Beruf geehrt. Lieber Felix, wir gratulieren Dir zu dieser eindrucksvollen Auszeichnung und sind stolz, Dich bei uns zu haben!

 Weitere Infos zum Dualen Studium bei OTTO QUAST findet ihr hier: Duales Studium Bauingenieurwesen

Azubi-Tag 2020

Azubitag 2020

Ein wunderbares Naturgelände im Siegerland, eine Mission und vier Stunden Zeit. Das waren die Rahmenbedingungen und Herausforderungen des Azubi-Erlebnistages 2020.

Bevor es am Nachmittag zum spannenden Outdoor-Erlebnis ging, stand zunächst ein informativer Vormittag für die Auszubildenden der vier deutschen Standorte in Siegen, Freudenberg, Coswig und Radeburg auf dem Programm. Dazu zählten Workshops zu den Themen „Lerntechniken“, „Azubi-Knigge“ und „Leben nach der Ausbildung“. In dem Workshop „Azubi-Knigge“ lernten die Auszubildenden beispielsweise die korrekte Verhaltensweise gegenüber Kollegen und Geschäftspartnern im Büro und auf der Baustelle.

Nach dem Mittagessen ging es mit dem „Outdoor Extreme Escape“ weiter. Die Auszubildenden wurden in fünf Gruppen aufgeteilt und mussten in verschiedenen Stationen ihre Geschicklichkeit, Ausdauer und Teamwork unter Beweis stellen. Ziel der Hauptaufgabe war es, in den Gruppen geschickt zu kombinieren und unbeobachtet „in die Freiheit“ zu entkommen. Dazu wurden Rätsel gelöst, körperliche Herausforderungen bewältigt und Hinweise gefunden. Vor Ablauf der Zeit mussten die Azubis die Mysterien in diesem Aktiv-Erlebnis aufklären und lernten dabei ihre eigenen Grenzen sowie ihr Team besser kennen.  

Abgerundet wurde der Azubi-Erlebnistag mit einem gemeinsamen Barbecue und der damit verbundenen Siegerehrung. Fazit: Es war wieder ein abwechslungsreicher Tag, an dem die Auszubildenden viel gelernt haben und an dem der Teamspirit gestärkt wurde. Besonders die neuen Auszubildenden, die jedes Jahr im August ihre Ausbildung bei OTTO QUAST beginnen, gewinnen bei diesem Event schon in ihrer Anfangsphase gute Einblicke und Eindrücke unserer Unternehmenskultur.

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2019

Bundeswettbewerb 1

Mit Dualem Studium auf der Erfolgsspur!

Vielleicht findet Nathanael Spatz über die Weihnachtstage nochmal die Zeit und Ruhe, um über die zurückliegenden Monate nachzudenken, denn ereignisreich waren sie allemal.

Der 24 – Jährige absolviert beim Siegener Bauunternehmen OTTO QUAST ein Duales Studium im Bereich Bauingenieurwesen. Das besondere dabei: Parallel zum Studium an der Universität Siegen durchläuft Nathanael eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer. Auf diese Weise sammelt er nicht nur praktische Erfahrungen in einem handwerklichen Beruf, sondern kann das an der Uni Erlernte auch unmittelbar in der Praxis anwenden.

Im Juli 2019 legte Nathanael nun die Gesellenprüfung zum Beton- und Stahlbetonbauer ab und das war gleichzeitig der Startschuss für eine spannende zweite Jahreshälfte. Aufgrund seines sehr guten Ergebnisses wurde er Kammersieger im diesjährigen Wettbewerb der Handwerkskammer Südwestfalen und qualifizierte sich so für den Landeswettbewerb in Bielefeld. Auch dort sicherte er sich den 1. Platz und damit weitere Termine in seinem Kalender.

Nach vielen Tagen der Vorbereitung im Aus- und Weiterbildungszentrum Bau in Kreuztal durfte er sich schließlich am 11. November 2019 im niedersächsischen Bad Zwischenahn mit Deutschlands besten Nachwuchshandwerkern messen. Bei dem eintägigen Wettbewerb mussten die Beton- und Stahlbetonbauer den Teilausschnitt eines Widerlagers erstellen. Es waren ausschließlich Schalarbeiten auszuführen. Die Erstellung erfolgte mit einer Elementschalung und einer herkömmlichen Stirnschalung. Die Rundungen waren in Sichtbrettern und die Aussparungen und Abschrägungen mit Zuschnitttafeln einzuschalen.

Auch diese Herausforderung meisterte Nathanael in beeindruckender Art und Weise und kehrte mit einem hervorragenden 3. Platz ins Siegerland zurück. Damit machte er nicht nur seine mitgereiste Familie stolz, sondern auch seine Ausbilder bei OTTO QUAST und im AWZ BAU.

Bis zur Beendigung seines Studiums arbeitet er nun als Werkstudent bei OTTO QUAST und sammelt erste Erfahrungen als Bau- und Projektleiter. An Langeweile ist also so schnell nicht mehr zu denken!

Azubi-Tag 2019

Azubitag-2019

Nachdem unser Azubi-Tag im letzten Jahr unter grauem Himmel stattfand, konnten sich unsere 35 Azubis von den Standorten Siegen, Freudenberg, Radeburg und Coswig bei unserem diesjährigen Azubi-Tag wieder über bestes Sommerwetter freuen.

Der Vormittag startete für jedes Ausbildungsjahr mit einem speziellen Workshop. Während alle neuen Azubis im 1. Ausbildungsjahr mehr über „Lerntechniken“ erfuhren, um für die Berufsschule gewappnet zu sein, wurden unsere Azubis im 3. Ausbildungsjahr auf das „Leben nach der Ausbildung“ und die Herausforderungen, die es dann zu meistern gilt, vorbereitet.

Für den aktiveren Teil des Tages ging es im Anschluss an die Jugendherberge am Biggesee. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, kamen unsere Jungs und Mädels dann bei einer Quiztrophy ins schwitzen. Für die 3 Gruppen ging es dabei um Wissen, Schnelligkei und Vertrauen. Punkte konnten durch die Beantwortung von Fragen und bei verschiedenen Stationen gesammelt werden. Darunter gab es auch zwei Kletterstationen, die manchen Azubi etwas Überwindung gekostet haben.

Ein schöner Tag endet am Abend bei einem gemeinsam Grillen mit den Ausbildern.

Ausbildungsbotschafter vor Ort

2019-04-02-Azubibotschafter

Aktuelle Nachricht

Gestern Morgen waren unsere Ausbildungsbotschafter Julia und Lucas zu Gast bei der Realschule der Freien Christlichen Schule Siegen. Nach einer Begrüßung durch Personalleiter Michael Behr konnten unsere Auszubildenden loslegen. Lucas (Industriekaufmann, 3. Lehrjahr) stellte den Schülern das Unternehmen sowie unsere Ausbildungsberufe vor. Julia (Industriekauffrau, 2. Lehrjahr) stellte den klassischen Azubi-Knigge vor und erklärte den Schülern, worauf sie bei einem Vorstellungsgespräch achten sollten. Den Abschluss bildete ein „Vorstellungsgespräch“ mit einem Freiwilligen und Personalleiter Michael Behr.

Neues Bewerbermanagementsystem eingeführt

Talentstorm

Aktuelle Nachricht

Das neue Kalenderjahr startete für die Auszubildenden Julia Kiefer und Lucas Klüppel mit einem spannenden Projekt. Die beiden angehenden Industriekaufleute sind aktuell in der Personalabteilung des Bauunternehmens eingesetzt und dort u. a. für die Erfassung und Bearbeitung der eingehenden Bewerbungen zuständig. Bei jährlich mehreren Hundert Bewerbungen für die unterschiedlichen Berufe und Standorte ist Organisationstalent gefragt. Um auch in Zukunft den Überblick zu behalten, haben Julia und Lucas nun ein Bewerbermanagementsystem im Unternehmen integriert. Dafür haben sie zunächst die verschiedenen Anbieter und deren Leistungen unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse präsentierten sie im Anschluss dem Personalleiter, Michael Behr. Gemeinsam wurde eine Vorauswahl getroffen. Nach intensiven Gesprächen und Testphasen wurde dann der passende Anbieter gefunden. Julia und Lucas kümmerten sich anschließend um die Gestaltung der Bewerberformulare und die Einbindung auf der Internetseite. Am 05. Februar 2019 war es dann endlich soweit. Nach vielen Tagen der Vorbereitung und Abstimmung ging das System online. Nun können sich Bewerber bequem über die Internetseite des Unternehmens bewerben – papierlos und nachhaltig.

Azubi-Tag

2018_Azubi-Tag_1000-x-750-px

Aktuelle Nachricht

Azubi-Seminar: Fit am Telefon

2018-Azubi-Seminar-1000-x-750-px

Aktuelle Nachricht

Unsere Auszubildenden aus den Büros in Siegen und Freudenberg trafen sich mit Daniela Gieseler von Azubi Scout, um das Thema ,,Verhalten am Telefon“ zu behandeln. „Fit am Telefon“ – unter diesem Motto stand das Azubi-Seminar.
 
Lucas Klüppel, Auszubildender
Industriekaufmann, berichtet:

Unsere Inhalte bezogen sich auf die korrekte Ausführung von Telefongesprächen. Im Rahmen dessen beschäftigten wir uns mit der Gesprächsführung, erlernten den Umgang mit schwierigen Gesprächs-
partnern und entwickelten Lösungsmöglichkeiten mit Hilfe von passenden Fragetechniken.

Außerdem erarbeiteten wir anhand unserer Erfahrungen ,,Dos“ und Don’ts“, um kritische Gesprächssituationen zu vermeiden.
Um die gelernten Inhalte zu verinnerlichen, simulierten wir Telefongespräche. Mit unseren erlernten Inhalten und neuen Erkenntnissen ist es uns gelungen, die schwierigen Gesprächssituationen zu lösen und unser Wissen gezielt einzusetzen. Wir erarbeiteten Schritt für Schritt einen „Fahrplan“, um ein erfolgreiches Telefongespräch führen zu können. Als Voraussetzung gilt eine freundliche und offene Art, um dem Gesprächspartner eine angenehme Gesprächssituation zu bieten. Der erste Eindruck beginnt bei einem
Telefongespräch mit dem Melden. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, eine deutliche Aussprache zu haben, ein angemessenes Sprechtempo vorzugeben und vor allem in einer passenden Lautstärke zu sprechen. Auch die richtigen Fragetechniken sind ein wichtiger Teil eines positiven Telefongesprächs, insbesondere bei der Klärung von Missverständnissen. Durch die simulierten Telefongespräche im Seminar konnten wir uns ausprobieren und uns mit den Kollegen darüber austauschen.

Es war eine gelungene Veranstaltung mit echtem Mehrwert für alle drei Lehrjahre! Mit großer Bereitschaft und guter Zusammenarbeit meisterten wir die von Frau Gieseler gestellten Aufgaben und sind für jede kommende Situation vorbereitet.

Ausgezeichnet: Unsere Ausbildungsbotschafter

2018-Urkundenverleihung-Ausbildungsbotschafter-1000-x-750-px

Aktuelle Nachricht

Unsere ehemaligen Auszubildenden Kevin Uebach und Dominik Schür waren als Ausbildungsbotschafter in Schulen unterwegs und wurden von der IHK dafür ausgezeichnet. Die beiden jungen Männer, die inzwischen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, berichteten Schülern von ihrem Ausbildungsberuf und stellten das Unternehmen OTTO QUAST vor. Mit ihrer authentischen und ehrlichen Art vermittelten sie den Jugendlichen die Begeisterung und Leidenschaft für ihren Beruf. Kaum älter als ihre Zuhörer waren die Ausbildungsbotschafter immer auf Augenhöhe. Dieses besondere persönliche Engagement wurde nun vom Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen e. V. ausgezeichnet. Neben Kevin Uebach und Dominik Schür erhielten rund 80 weitere Auszubildende für ihren Einsatz als Ausbildungsbotschafter Urkunden. Wie erfolgreich das Konzept ist, zeigt sich daran, dass derzeit 350 „Ausbildungsbotschafter“ von Unternehmen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe in den Schulen aktiv sind.

Azubi-Tag

Azubi-Tag-2017

Aktuelle Nachricht

Am 25. August war es wieder soweit und unseren Azubis aus Siegen, Freudenberg, Coswig und Radeburg stand ein spannender Azubi-Erlebnistag bevor. Freudig begrüßte Personalleiter Michael Behr am Vormittag seine Schützlinge, ehe sich diese auf verschiedene Workshops verteilten. Mit den Themen „Lerntechniken“, „Azubi-Knigge“ und „Vorbereitung auf das Leben nach der Ausbildung“ hielten die Dozenten für jedes Lehrjahr spannende Themen bereit.

Der zweite Teil des Tages fand danach auf dem Gelände der CVJM-Jugendbildungsstätte in Wilnsdorf statt. Bei einem gemeinsamen Mittagessen stärkten sich die Jungs und Mädels für das anschließende Survival-Training. Zum Start lernten die Azubis zunächst die Grundlagen im Umgang mit einem Kompass kennen. Aufgeteilt in 3 Gruppen mussten sie sich damit anschließend über verschiedene Punkte navigieren. Dabei ging es querfeldein über Stock und Stein, bis am Endpunkt eine neue Aufgabe auf sie wartete. An der ersten Station musste aus reinen Naturmaterialien ein Unterstand gebaut werden, der die Gruppe bei schlechtem Wetter schützt und trocken hält. Dabei entstanden spektakuläre Unterschlüpfe, die zum Verweilen einluden. Damit auch niemand verdurstete, lernten die Azubis an der nächsten Station dreckiges Wasser zu filtern und trinkbar zu machen. Zusammen mit aufgekochten Holunderbeeren wurde das Wasser später als Tee genossen. Die darauffolgende Station brachte die Azubis dann ins Schwitzen, denn für das spätere Abendessen musste noch Feuer entfacht werden – natürlich ohne Streichhölzer und Feuerzeug. Neben den Klassikern wie das Feuer mit Lupe oder Feuerstein zu erzeugen, konnten die Azubis auch in die Fußstapfen von MacGyver treten und mit einer Kugelschreiberfeder und Batterie Funken erzeugen. Der meiste Schweiß tropfte jedoch bei der Feuerbohr-Methode, an der selbst die Ausbilder (wenn auch nur knapp) scheiterten.

 Mit Geduld und Ausdauer gelang es schließlich jedoch Feuer zu entfachen und somit konnte zum letzten Programmpunkt, dem Outdoor-Kochen, übergangen werden. Gemeinsam mit den Ausbildern wurde geschält und geschnippelt, gekocht und gegart, bis alle am Ende ein leckeres 3-Gänge-Menü genießen konnten.

Fußballturnier "Cup der guten Hoffnung"

Cup-der-guten-Hoffnung-1000-x-750-px

Aktuelle Nachricht

Am 1. Juli 2017 war es endlich soweit: Nach vielen Tagen der Vorbereitung feierte der „Cup der
guten Hoffnung“ Premiere. Das Fußballturnier für den guten Zweck wurde von den Auszubildenden der Standorte Siegen und Freudenberg ins Leben gerufen.

Für die Erstauflage konnten auf Anhieb 10 Mannschaften gewonnen werden, darunter Hobbymannschaften, Betriebssportler regionaler Unternehmen sowie eine „Flüchtlingsmannschaft“. Abgerundet durch ein buntes  Rahmenprogramm, verfolgten Sportler und Zuschauer gemeinsam ein spannendes Turnier auf dem Sportplatz des SV Fortuna Freudenberg.

Das Fußballturnier ist Bestandteil eines Azubiprojekts. Mit den Einnahmen möchten die Auszubildenden einen Kinderspielplatz modernisieren. Die Idee dazu hatten die Jugendlichen gemeinsam im Rahmen eines Workshops erarbeitet. In verschiedenen Gruppen überlegten sie, wie man die eigenen Fähigkeiten und das Budget am besten einsetzen könnte. Schnell war klar, dass alle Gruppen gemeinsame Sache machen und ihr Handwerk dabei im Mittelpunkt stehen sollte. Mit dem Fußballturnier wurden nun die ersten Schritte gemeistert und die Projektkasse gefüllt.

Schau rein! Woche der offenen Unternehmen Sachsen

2017-03-13-Schau-rein-Coswig-1000-x-750-px

Aktuelle Nachricht

Am 13. März 2017 war es in Sachsen wieder soweit. Im Rahmen der Aktion „Schau rein!“ konnten interessierte Schüler die Unternehmen in ihrer Umgebung erkunden und erste Einblicke in die Berufswelt gewinnen. Auch wir hatten Schüler und Berufsberater in unserem Betonfertigteilwerk in Coswig zu Gast. Nach einer kurzen Präsentation über OTTO QUAST und unsere Ausbildungsberufe folgte eine Werksbesichtigung. Jens Petzold erklärte den Jugendlichen dabei anschaulich die Produktion von Betonfertigteilen – angefangen bei der Betonherstellung in der Mischanlage über die Verarbeitung des Betons auf unseren Kipptischen bis hin zur Nachbearbeitung.

Große Augen bekamen die Fußballfans unter den Jugendlichen anschließend auf unserem Freilager: Hier standen die Betonfertigteile für das Trainingszentrum des FC Bayern München zur Auslieferung bereit. Nach 2 Stunden verabschiedeten sich die Schüler mit freudigen Gesichtern. Alle waren überrascht davon, was sich aus Beton alles herstellen lässt.

Frauenpower: Erste Auszubildende auf der Baustelle

2017-02-Erste-Auszubildende-Baustelle-Isabelle-Triesch-1000-x-750-px

Aktuelle Nachricht

Zum Ausbildungsstart im August 2017 wird erstmalig eine Auszubildende in unserem Bauunternehmen Siegen ihre Ausbildung zur Beton- und Stahlbetonbauerin beginnen. Isabelle Triesch hat bereits Anfang Februar ihren Ausbildungsvertrag bei OTTO QUAST unterschrieben. Die Ausbildung erfolgt – wie in der Bauwirtschaft üblich – in der Stufenausbildung. In den ersten beiden Jahren wird sie die Qualifikation zur Hochbaufacharbeiterin absolvieren und anschließend die Spezialisierung zur Beton- und Stahlbetonbauerin erlangen.

Wir freuen uns auf die weibliche Verstärkung in unserer „Männerdomäne Bau“ und wünschen Isabelle Triesch einen guten Start!

Berufskolleg Technik im Freudenberger Fertigteilwerk

2016-12-13-Berufskolleg-Technik-FBL-1000-x-750-px

Aktuelle Nachricht

Am 13. Dezember 2016 hatten wir eine Klasse des Siegener Berufskolleg Technik in unserem Fertigteilwerk in Freudenberg-Lindenberg zu Gast. Die Auszubildenden der Berufsrichtung „Beton- und Stahlbetonbauer“ wurden von Werkleiter Andreas Schimanski begrüßt, der OTTO QUAST vorstellte. Anschließend führten Markus Stiehler und Carsten Thamm die Azubis in Kleingruppen durch die Produktion, die somit neben ihrem Ausbildungsbetrieb ein weiteres Werk hautnah kennenlernen konnten.

Azubi-Tag

2016-06-01_Ausbildungsmesse_Siegen_OTTO_QUAST_bearbeitet

Aktuelle Nachricht

Bestes Sommerwetter, gute Laune und Teamgeist:
Unser Azubi-Tag startete morgens mit informativen Workshops zu Themen wie „Lerntechniken“, „Knigge im Büro und auf der Baustelle“ sowie „Vorbereitung auf das Leben“. Mittags fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein gemeinsam an die Bigge. Dort begann der aktive Outdoor-Teil des Tages: Die Quiztrophy. Hier ging es nicht nur um Schnelligkeit und Aktivität, sondern auch um Wissen. Um an die begehrten Aktiv-Felder zu kommen, mussten die Azubis verschiedene Fragen zum Unternehmen, Berufen und allgemeinen Wissensfragen beantworten. Die Azubis lösten in kleinen Gruppen unterschiedliche Aufgaben an verschiedenen Stationen. Dabei wurden Teamwork, Kommunikationsfähigkeit und Vertrauen gefordert und gestärkt. Gemeinsam mit den Ausbildern und Paten der Azubis endete der Tag bei einem leckeren BBQ.

Ausbildungs­messe Siegen

2016-06-01_Ausbildungsmesse_Siegen_OTTO_QUAST_bearbeitet

Aktuelle Nachricht

Auch in diesem Jahr waren wir mit der „Bauwirtschaft Südwestfalen“ auf der Ausbildungsmesse in der Siegerlandhalle vertreten. Auf dem Außengelände konnten die Schüler zusätzlich ihre Fähigkeiten und Kenntnisse rund um das Thema Bauen im „Baubus“ testen. Im Schnitt haben über 5.000 junge Menschen das vielfältige Informationsangebot auf der Messe genutzt und direkte Kontakte zu den Unternehmen geknüpft.

Girls-Day

2016-04-28_Girls_Day_bearbeitet

Aktuelle Nachricht

Frauen-Power: QUAST Girls-Day

Hier hat Jenny (14) unser Team tatkräftig unterstützt. Schweres Gerät bedient, Betonproben entnommen, Prüflöcher im Parkhaus Sieg Carré wieder gefüllt. Frau am Bau – heute immer mehr.

Von der Theorie direkt in die Praxis

2016-03-18_Sicherheitsunterweisung_bearbeitet

Aktuelle Nachricht

Nach der jährlichen Sicherheitsunterweisung unserer gewerblichen Azubis wurde das Gelernte auf der Großbaustelle in der Siegener City veranschaulicht. An der Ecke Koblenzer Straße / Kirchweg entstehen ein Hotel und Wohnanlagen. Unser Sicherheitsbeauftragter erklärte den Auszubildenden den korrekten Umgang mit Maschinen und Materialien sowie deren optimale Lagerung zur Verhütung von Arbeitsunfällen.
„Es war ein sehr aufschlussreicher Tag“ fasst Dominik, Azubi zum Straßenbauer im 2. Lehrjahr, die Veranstaltung zusammen. „Am besten fand ich die Baustellenbesichtigung nach dem theoretischen Teil. Mir hat das anschließende gemeinsame Essen mit der Gruppe im Restaurant Hammerhütte auch gut gefallen.“

Ausbildungs­botschafter

2016-02-25_Ausbildungsbotschafter_bearbeitet

Aktuelle Nachricht

Unsere Azubis Tim, Lukas und Moritz sind seit einem Jahr als Ausbildungsbotschafter unterwegs. Sie besuchen Schulen, um den Schülerinnen und Schülern von ihrem Ausbildungsberuf und unserem Unternehmen zu berichten. Mit ihrer authentischen und ehrlichen Art konnten Sie den Jugendlichen die Begeisterung und Leidenschaft für ihren Beruf vermitteln. Zum Abschluss des ersten Jahres fand Ende Februar 2016 eine Urkundenverleihung durch das Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen e. V. statt.

Wir danken euch für euer Engagement und euren tollen Einsatz!

Großer Preis von Freudenberg

2015-10-10_Grosser_Preis_von_Freudenberg_bearbeitet

Aktuelle Nachricht

Eine gelungene Veranstaltung der Initiative „Wir für Freudenberg“ war das Seifenkistenrennen am 10. Oktober 2015. Hunderte Zuschauer verfolgten den ersten „Großen Preis von Freudenberg“. Neben den hoch motivierten Teilnehmern spielte auch das Wetter bestens mit. Insgesamt starteten 17 Teams in ihren selbstgebauten „Boliden“. Das „Feld“ reichte von Schülern aus Gesamt- und Hauptschule über Freunde historischer Fahrzeuge bis zu den Firmenmannschaften. Besonders groß war der Applaus für das Team einer Freudenberger Asylunterkunft. Unser Team, die „Betonfreunde Quast“, holte den zweiten Platz auf dem Siegertreppchen. Im Vorfeld erhielten die Teilnehmer einen Grundbausatz und hatten einen Zeitrahmen von zehn Tagen, um unter bestimmten Regeln die Seifenkisten fertigzustellen.

Berufs­orientie­rungs­messe Coswig

2015-09-25_Berufsorientierungsmesse_Coswig_bearbeitet

Aktuelle Nachricht

Bereits zum sechsten Mal fand im September 2015 die Coswiger Berufsorientierungsmesse in der Leonhard-Frank-Oberschule statt und wir waren aktiv dabei. Alle Beteiligten erlebten einen besonderen Nachmittag – auch unsere beiden Mitarbeiter Jens Petzold und Robin Ruff, die vor ihrer Ausbildung an selber Stelle die Schulbank drückten. Zusammen mit 33 Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und weiterführenden Schulen informierten wir die Jugendlichen über den Einstieg ins Berufsleben. Die über 200 Schüler und Eltern zeigten großes Interesse, fragten häufig nach und konnten nach der zweistündigen Veranstaltung gut informiert nach Hause gehen. Auch auf unserem stark besuchten Stand konnten wir vielen jungen Menschen unsere Ausbildungsberufe in persönlichen Gesprächen näher vorstellen. Dabei konnten sich die Jugendlichen anhand unseres Bauvorhabens in unmittelbarer Umgebung – Neubau Sconto-Markt – von der „Faszination Bauen“ überzeugen. Der Erfolg: Bereits wenige Wochen nach unserem Messeauftritt begrüßten wir Schüler für ein Praktikum sowie eine Schulklasse für eine Betriebsbesichtigung in unserem Fertigteilwerk in Coswig. Wir blicken also auf eine erfolgreiche Berufsorientierungsmesse zurück und nehmen in diesem Jahr sicher wieder daran teil.

Aktionstag Bildung, Dresden

2015-09-24_Aktionstag_Bildung_Dresden_bearbeitet

Aktuelle Nachricht

Wie sieht meine berufliche Zukunft aus – was will ich, was kann ich? Das sind typische Fragen, die sich Schüler stellen. Für die Wahl des passenden Berufs ist es entscheidend, sich seiner Stärken und Schwächen bewusst zu werden. Im Rahmen des Aktionstages Bildung in Dresden unterstützten wir Schüler und Eltern am 24. September 2015 bei der Entscheidungsfindung und informierten über unsere Ausbildungswege.

Azubi - Tag 2015 bei OTTO QUAST

2015-08-21_Azubi-Tag_OTTO_QUAST_bearbeitet

Aktuelle Nachricht

Am 21. August 2015 war es wieder soweit, alle Azubis von unseren Standorten in NRW und Sachsen versammelten sich in der Weidenauer Zentrale für den „Azubi-Erlebnistag 2015“. Bestes Sommerwetter, gute Laune und eine perfekte Organisation begleiteten den Tag – die Voraussetzungen stimmten schon einmal.

Der Vormittag startete informativ mit Workshops zu den Themen „Knigge“ und „Lerntechniken“. Die Azubis erhielten Tipps und Tricks für ein korrektes Verhalten auf der Baustelle und im Büro sowie gegenüber Geschäftspartnern. In dem Workshop „Lerntechniken“ konnten sie herausfinden, welcher Lerntyp sie sind und auf welche Weise sie sich neues Wissen am besten aneignen können.

Am Nachmittag war – nach einer leckeren Stärkung – Teamwork gefragt. In mehreren Gruppen bauten die Azubis am schönen Glörsee ihre eigenen Flöße. Jedes Floß hatte dabei bestimmte Merkmale zur erfüllen: zwei Eigenschaften mussten alle Flöße gemeinsam haben und zwei Eigenschaften hatten an jedem Floß individuell zu sein. Es wurde getüftelt und diskutiert und es blieb spannend bis zur Challenge. Welches Floß würde als erstes das Ziel erreichen? Und welches Floß würde vielleicht gar nicht im Ziel ankommen? Die Auszubildenden hatten sichtlich Freude an der Aktion und das warme Sommerwetter lud anschließend zum Schwimmen ein. Bei einem gemeinsamen Grillen mit den Ausbildern ließen wir den Tag ausklingen.

Azubi-Knigge und Telefontraining

Knigge_und_Telefonseminar

Aktuelle Nachricht

Unsere Auszubildenden aus den Büros in Siegen und Freudenberg trafen sich, um mit Daniela Gieseler von AzubiScout die Themen „Verhalten im Geschäftsalltag“ sowie die „richtige Gesprächsführung bei Telefonaten“ zu vertiefen. Dabei erhielten die Azubis unter anderem Infos zum richtigen Verhalten gegenüber Vorgesetzten und der Kleidung am Arbeitsplatz. In dem zweiten Block, dem Telefontraining, wurden Telefongespräche simuliert, bei denen geübt wurde, in welcher Situation man Auskunft und keine Information geben sollte. Die Azubis aus den jüngeren Lehrjahren konnten von der Erfahrung der anderen profitieren und alle konnten ihre Kommunikation und Vorgehensweisen verbessern.

Initiativbewerbung bei OTTO QUAST

Nicht das richtige Stellenangebot gefunden?

Sie interessieren sich für einen Job in unserem Unternehmen und konnten bei den aktuellen Stellenangeboten nicht fündig werden? Dann lassen Sie uns Ihre Bewerbung und den gewünschten Standort zukommen – Wir sind immer auf der Suche nach engagierten und talentierten Menschen, die unser Team bereichern.

Warum OTTO QUAST?

Wir sind ein Familienunternehmen mit mehr als 70 Jahren Erfahrung mit innovativer Bautechnik. Unser Leistungsspektrum umfasst den Hoch-, Tief-, Straßen- und Spezialtiefbau sowie die Herstellung von Bauelementen. Unsere mehr als 650 Mitarbeiter zeichnen sich durch hohe Qualifikation und Kenntnis in ihren Arbeitsbereichen aus und verfügen zudem über eine hohe Teambereitschaft.

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Vorarbeiter/Facharbeiter Betoninstandsetzung (gn) – Siegen|NRW

D_Facharbeiter Betoninstandsetzung_Web

Standort:

OTTO QUAST Wasser und Sanierung GmbH
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Ihre Aufgaben:

  • Beschichtungsarbeiten mit mineralischen Baustoffen und Kunststoffen
  • Betonsanierung von Behältern und Parkhäusern
  • Verpress- und Sandstrahlarbeiten
  • Anspruchsvolle Gesamtbaustellenabwicklung im Team

Anforderungsprofil:

  • Ausbildung zum Maurer, Beton- und Stahlbetonbauer, Stuckateur oder Maler
  • Idealerweise Berufserfahrung in der Sanierung/Instandhaltung
  • Wünschenswert: SIVV-Schein
  • Flexibilität und Reisebereitschaft

Unser Angebot:

  • Sicherer Arbeitsplatz in einem familiengeführten, zertifizierten Fachbetrieb (nach DVGW W316)
  • Anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeiten, zusammen mit kompetenten und motivierten Kollegen
  • Hochwertige Arbeitskleidung sowie Maschinen- und Geräteausstattung
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Übertarifliche Leistungen: Reisebereitschaft lohnt sich bei OTTO QUAST
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungen

OTTO QUAST Wasser und Sanierung GmbH
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Beton- und Stahlbetonbauer (gn) – Freudenberg|NRW

D_Betonbauer_Web

Standort:

Fertigbau Lindenberg
OTTO QUAST GmbH & Co. KG
An der Autobahn 16-30
57258 Freudenberg

Ihre Aufgaben:

  • Herstellung und Verarbeitung von Beton zu Fertigteilen
  • Bewehrung, Einbauteile und Aussparungskästen einbauen
  • Schalungen nach Aushärtung des Betons abnehmen
  • Nachbearbeiten von Betonoberflächen
  • Kontrolle, Reinigung und Ordnung der (Arbeits-)Materialien

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Betonfertigteilbauer, Beton- und Stahlbetonbauer, Hochbau-Facharbeiter oder vergleichbar
  • motivierten Quereinsteigern können wir durch unsere gute Einarbeitung ebenfalls eine Chance geben
  • Qualitätsanspruch und Leidenschaft für Ihre Arbeit
  • Zuverlässigkeit und gute praktische Fähigkeiten

Unser Angebot:

  • witterungsunabhängiger, sicherer Arbeitsplatz mit guter Auftragslage
  • Bezahlung nach Bautarif mit gezielten Fort- und Weiterbildungen
  • geregelte Arbeitszeit im stationären Betrieb
  • als Kollegen warten motivierte und zuverlässige Fachleute

Fertigbau Lindenberg
OTTO QUAST GmbH & Co. KG
An der Autobahn 16-30
57258 Freudenberg

Herr Michael Behr

Schreiner / Tischler (gn) – Freudenberg|NRW

D_Schreiner_Web

Standort:

Fertigbau Lindenberg
OTTO QUAST GmbH & Co. KG
An der Autobahn 16-30
57258 Freudenberg

Ihre Aufgaben:

  • Herstellung von Standardschalungen
  • Individuelle Formenanfertigung für anspruchsvolle Betonfertigteile
  • Sicheres Umsetzen von Zeichnungen und Plänen
  • Qualitätskontrolle
  • Einbringen von Verbesserungsvorschlägen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Schreiner / Tischler oder Zimmermann (gn)
  • Leidenschaft für das Arbeiten mit dem Werkstoff Holz
  • Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Witterungsunabhängiger Arbeitsplatz mit guter Auftragslage
  • Sehr gute Arbeitskleidung und interessante Projekte
  • Bezahlung nach Tarif mit gezielten Fort- und Weiterbildungen
  • Als Kollegen warten motivierte und zuverlässige Fachleute
  • Geregelte Arbeitszeiten

Fertigbau Lindenberg
OTTO QUAST GmbH & Co. KG
An der Autobahn 16-30
57258 Freudenberg

Herr Michael Behr

Schreiner / Tischler (gn) – Coswig|Sachsen

D_Schreiner_Web

Standort:

Fertigbau Sachsen
OTTO QUAST GmbH & Co. KG
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Ihre Aufgaben:

  • Herstellung von Standardschalungen
  • Individuelle Formenanfertigung für anspruchsvolle Betonfertigteile
  • Sicheres Umsetzen von Zeichnungen und Plänen
  • Qualitätskontrolle
  • Einbringen von Verbesserungsvorschlägen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Schreiner / Tischler oder Zimmermann (gn)
  • Leidenschaft für das Arbeiten mit dem Werkstoff Holz
  • Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Witterungsunabhängiger Arbeitsplatz mit guter Auftragslage
  • Sehr gute Arbeitskleidung und interessante Projekte
  • Bezahlung nach Tarif mit gezielten Fort- und Weiterbildungen
  • Als Kollegen warten motivierte und zuverlässige Fachleute
  • Geregelte Arbeitszeiten

Fertigbau Sachsen
OTTO QUAST GmbH & Co. KG
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Herr Michael Behr

Stuckateur/Putzer (gn) – Siegen| NRW

D_Stuckateur_Web

Standort:

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Ihre Aufgaben:

  • Qualitativ hochwertige Betonsanierungen, u. a. in Trinkwasserbehältern
  • Anwenden von innovativen Sanierungstechniken und -verfahren
  • Sandstrahl- und Beiputzarbeiten
  • Einbringen von Verbesserungsvorschlägen in Teamarbeit

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene, baustellennahe Ausbildung
  • Erste Berufserfahrung und gute praktische Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit und kollegiales Anpacken
  • Qualitätsanspruch und Leidenschaft für Ihre Arbeit
  • Führerschein der Klasse B und Montagebereitschaft lohnen sich bei uns

Unser Angebot:

  • Witterungsunabhängiger Arbeitsplatz mit guter Auftragslage
  • Modernste Maschinen mit festen Verantwortlichkeiten
  • Sehr gute Arbeitskleidung und interessante Projekte
  • Bezahlung nach Tarif mit gezielten Fort- und Weiterbildungen
  • Als Kollegen warten motivierte und zuverlässige Fachleute

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Baggerfahrer/Baumaschinist (gn) Tiefbau – Siegen| NRW

D_Baggerfahrer_Web

Standort:

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Ihre Aufgaben:

  • Bedienen von Baggern und/oder Baumaschinen
  • Kollegiales Anpacken auf der Baustelle
  • Abstimmung bei der Bauabwicklung und Einbringen von Verbesserungsvorschlägen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene, baustellennahe Ausbildung
  • Gute praktische Fähigkeiten im Umgang mit Baggern oder Baumaschinen
  • Erste Berufserfahrung in der Baustellenabwicklung, Quereinsteigern mit Erfahrung in der Land- und Forstwirtschaft geben wir eine Chance
  • Teamfähigkeit, Verlässlichkeit und Mitdenken runden das Profil ab

Unser Angebot:

  • Modernste Maschinen und Fuhrpark mit festen Verantwortlichkeiten
  • Sehr gute Arbeitskleidung und interessante Projekte
  • Bezahlung nach Tarif mit gezielten Fort- und Weiterbildungen
  • Gute Auftragslage
  • Als Kollegen warten motivierte und zuverlässige Fachleute

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Bauleiter (gn) – Radeburg | Sachsen

D_Bauleiter_Web

Standort:

OTTO QUAST Bauunternehmen Radeburg GmbH
Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 5
01471 Radeburg

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortungsvolle Abwicklung unserer schlüsselfertigen, regionalen Projekte
  • Sicherstellung der Einhaltung von höchsten Qualitäten, verbindlichen Terminen und kalkulierten Kosten
  • Zielorientiertes Steuern des Bauvorhabens und situationsgerechtes Eingreifen in den Bauablauf
  • Schnittstellenmanagement zu unserer Kalkulation, unserem Betonfertigteilwerk und den Teams in Radeburg und Coswig

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen oder der Architektur
  • Erste Berufserfahrung, idealerweise im SF-Bau, im Tiefbau oder im modularen Bauen
  • Blick für Qualitäten und Interesse an Mitarbeiterführung
  • Einbringen von Verbesserungen durch Rückmeldungen von den Bauvorhaben

Unser Angebot:

  • Firmen-Pkw zur Privatnutzung
  • Sehr gute Ausstattung und interessante, regionale Projekte
  • Leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildungen
  • Ein tolles Team zur Einarbeitung und Unterstützung an unseren Standorten in Radeburg und Coswig

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Schweißer/Schlosser (gn) – Coswig | Sachsen

Schweißer_Schlosser

Standort:

OTTO QUAST Fertigbau Sachsen
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Ausführung von Schweißarbeiten
  • Herstellen von Stahleinbauteilen nach Zeichnungen
  • Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Schlosser, Konstruktionsmechaniker oder Berufserfahrung in vergleichbarer Position
  • E-Hand Schweißerkenntnisse
  • Idealerweise Erfahrungen im Umgang mit Brückenkranen

Unser Angebot:

  • Erstklassige Ausstattung und abwechslungsreiche, regionale Tätigkeit
  • Leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildungen
  • Berechenbare Arbeitszeiten mit Rücksichtnahme auf Familie und Freizeit

OTTO QUAST Fertigbau Sachsen
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Herr Michael Behr

Kalkulator (gn) SF-Bau – Siegen | NRW

Projektleiter

Standort:

OTTO QUAST
Bauunternehmen Siegen
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Projektentwicklung und Erstellung des Gesamtangebotes
  • Erstellung und Entwicklung von Leistungsverzeichnissen
  • Kalkulation aller Ausbaugewerke
  • Kostenermittlung der TGA-Gewerke mit Unterstützung von Fachplanern
  • Teilnahme an Auftragsverhandlungen

Anforderungsprofil:

  • Studienabschluss in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur oder vergleichbar
  • Mehrjährige Erfahrung in der Leitung oder Kalkulation von Bauprojekten
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Ausbaugewerke

Unser Angebot:

  • Erstklassige Ausstattung und interessante, regionale Projekte
  • Leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildungen
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Rücksichtnahme auf Familie und Freizeit

OTTO QUAST
Bauunternehmen Siegen
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Bauzeichner (gn) – Freudenberg | NRW

Standort:

OTTO QUAST
BauPlus GmbH
Weidenauer Straße 256
57076 Siegen

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Erstellen von 3D Konstruktionsplänen, Ausführungsplanungen, Bewehrungsplänen
    und Werkplänen für die Produktion
  • Flächenermittlungen und Berechnungen für die Werkplanung
  • Anwendung von Bemessungsprogrammen für Einbauteile
  • Abstimmungen zwischen Ingenieuren, Architekten und der Bauleitung

Anforderungsprofil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum Bauzeichner (gn) (Fachrichtung Hochbau)
    und/oder zum Bautechniker (gn)
  • Berufserfahrung, idealerweise in der Planung von Betonfertigteilen, ist wünschenswert
  • Lernbereitschaft, Motivation und Teamfähigkeit, sowie soziale Kompetenz
    und eine selbständige Arbeitsweise

Unser Angebot:

  • Strukturierte Einarbeitung durch ein tolles Team aus motivierten
    und zuverlässigen Kollegen
  • Erstklassige Ausstattung und interessante, regionale Projekte
  • Leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildungen
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Rücksichtnahme auf Familie und Freizeit

OTTO QUAST
BauPlus GmbH
Weidenauer Straße 256
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Vermessungsingenieur / -techniker (gn) – Siegen

Vermessungsingenieur / -techniker (gn) – Siegen

Standort:

OTTO QUAST Bauunternehmen GmbH & Co. KG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Baustellenbegleitung im Erd-, Tief- und Straßenbau und enge Zusammenarbeit mit den Bauleitern
  • Eigenständige Vermessungstätigkeiten auf der Baustelle: Aufmaß, Abstecken, Geländeaufnahme sowie Aufbereiten der Daten

Anforderungsprofil:

  • Vermessungsingenieur/in, Vermessungstechniker/in oder Bauingenieur/in im Straßen- und Tiefbau mit Kompetenz im Vermessen von Baustellen
  • Sicherer Umgang mit Tachymeter und GNSS-Geräten sowie innovativen Maschinensteuerungen 
  • Gute Selbstorganisation gepaart mit unternehmerischem Denken

Unser Angebot:

  • Erstklassige Ausstattung und interessante, regionale Projekte
  • Leistungsorientierte Bezahlung mit Firmenfahrzeug zur privaten Nutzung
  • Strukturierte Einarbeitung sowie gezielte Fort- und Weiterbildungen

OTTO QUAST Bauunternehmen GmbH & Co. KG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Abrechner - Hochbau (gn) – Siegen | NRW

Standort:

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Sie begleiten gemeinsam mit unseren Bauleitern, Vermessern und Polieren die Bauausführungen im Hochbau
  • Sie erstellen VOB-gerechte Abrechnungen und erarbeiten anhand von Aufmaßen abrechenbare Positionen für die entsprechenden Leistungsverzeichnisse
  • Sie prüfen Abschlags- und Schlussrechnungen der Nachunternehmer
  • Sie erstellen Bestands- und Abrechnungspläne
  • Je nach persönlicher Qualifikation/Interesse legen wir gerne gemeinsam die individuellen Schwerpunkte Ihrer Aufgaben fest

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Bauzeichner oder Vermessungstechniker mit einschlägiger Berufserfahrung im zuvor beschriebenen Tätigkeitsumfeld
  • Führerschein der Klasse B
  • Selbstständiges, betriebswirtschaftlich orientiertes Denken und Handeln

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit interessanten Projekten 
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungen
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Rücksichtnahme auf Familie und Freizeit

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung.

OTTO QUAST Bau AG
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Betonfertigteilmonteure (gn) – Freudenberg | NRW

Standort:

OTTO QUAST Fertigbau Lindenberg
An der Autobahn 16–30
57258 Freudenberg

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Einmessen und Montieren von Betonfertigteilen, wie Fundamente, Stützen, Binder usw.
  • Ausführung von Verguss- und Betonkosmetikarbeiten
  • Sie schaffen die perfekte Verbindung von Decken- und Wandplatten, Stützen, Balken usw.. In einem fachkundigen Team fügen Sie die Elemente exakt zusammen und erleben sichtbare Fortschritte durch rasche Montage

Anforderungsprofil:

  • Berufserfahrung in ähnlicher Position ist erwünscht, aber nicht Bedingung
  • Einarbeitung von Bewerbern aus einer artverwandten Branche möglich
  • Fähigkeit, Zeichnungen zu lesen
  • Schweißkenntnisse sind wünschenswert
  • Höhensicherheit
  • Bereitschaft, gelegentlich bei auswärtigen Baustellen eingesetzt zu werden

Unser Angebot:

  • Ihre Einarbeitung erfolgt durch unsere engagierten und kompetenten Kollegen
  • Dauerstellung in einem mittelständischen Familienunternehmen mit vier Standorten in Deutschland
  • Engagiertes und kompetentes Team
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungen

OTTO QUAST Fertigbau Lindenberg
An der Autobahn 16–30
57258 Freudenberg

Herr Michael Behr

Straßenbauer Schwerpunkt Asphaltbau (gn) – Siegen

Standort:

OTTO QUAST Bauunternehmen Siegen
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • verantwortungsvolle Mitarbeit im Team der Asphaltkolonne
  • Einbauen und Verdichten von Asphaltschichten
  • Bedienung, Pflege und Wartung diverser Baugeräte für den Asphalteinbau
  • erweiterte Arbeiten wie z. B. Planum und Randsteine setzen

Anforderungsprofil:

  • Ausbildung im Straßen- oder Tiefbau bzw. vergleichbare Qualifikation
  • höchste Präzision und gewissenhafte Arbeitsweise
  • handwerkliches Geschick
  • mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil, gerne auch im Bereich Walzen fahren
  • Pkw-Führerschein, mit Anhänger wünschenswert (kann über uns erworben werden)
  • Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Motivation
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem guten Betriebsklima
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • einen modernen, hochwertigen Geräte- und Maschinenpark
  • gezielte Fort- und Weiterbildungen

OTTO QUAST 
Bauunternehmen Siegen
Weidenauer Straße 265
57076 Siegen

Herr Michael Behr

Baumaschinist im Tiefbau (gn) – Coswig | Sachsen

D_Baggerfahrer_Web

Standort:

OTTO QUAST Bauunternehmen Radeburg
Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 5
01471 Radeburg

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Bedienen von Baumaschinen im Tiefbau von 7,5 Tonnen bis 16 Tonnen Baggern
  • Mitarbeit in der Kolonne

Anforderungsprofil:

  • Mehrjährige Erfahrung beim Bedienen von Rad- und Kettenbaggern
  • Wünschenswert Ausbildung im Straßen- oder Tiefbau oder vergleichbares
  • Pkw-Führerschein

Unser Angebot:

  • Dauerstellung in einem mittelständischen Familienunternehmen mit vier Standorten in Deutschland
  • 4 bis 5 Tage-Woche
  • Leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildung
  • Moderner, hochwertiger Geräte- und Maschinenpark

OTTO QUAST Bauunternehmen Radeburg
Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 5
01471 Radeburg

Herr Michael Behr

Tiefbaufacharbeiter (gn) – Radeburg | Sachsen

Facharbeiter_1000-x-750-px

Standort:

OTTO QUAST Bauunternehmen Radeburg
Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 5
01471 Radeburg

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Alle berufstypischen Tätigkeiten im Straßen- und Tiefbau unseres Bauunternehmens.

Anforderungsprofil:

  • Ausbildung zum Straßen- oder Tiefbauer
  • Berufserfahrung
  • sicherer Umgang mit Kleingeräten
  • Pkw-Führerschein

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen einen unbefristeten, sicheren Arbeitsplatz
  • 5-Tage-Woche
  • leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildungen
  • moderner, hochwertiger Geräte- und Maschinenpark

OTTO QUAST Bauunternehmen Radeburg
Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 5
01471 Radeburg

Herr Michael Behr

Beton- und Stahlbetonbauer / Hochbaufacharbeiter (gn) – Radeburg | Sachsen

Hochbaufacharbeiter_BGR_1000-x-750-px

Standort:

OTTO QUAST Bauunternehmen Radeburg
Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 5
01471 Radeburg

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Alle berufstypischen Tätigkeiten in der Hochbau-Abteilung
    unseres Bauunternehmens.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer, Maurer, Hochbau-Facharbeiter oder vergleichbar
  • Teamfähigkeit
  • verantwortliche Arbeitsweise
  • Pkw-Führerschein

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen einen unbefristeten, sicheren Arbeitsplatz
  • 5-Tage-Woche
  • leistungsorientierte Bezahlung und gezielte Fort- und Weiterbildungen
  • moderner, hochwertiger Geräte- und Maschinenpark

OTTO QUAST Bauunternehmen Radeburg
Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 5
01471 Radeburg

Herr Michael Behr

Schalungsbauer (gn) – Coswig | Sachsen

2017-09-01 Schalungsbauer_1000 x 750 px

Standort:

OTTO QUAST Fertigbau Sachsen
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Herstellen von Standardschalung und Formen für anspruchsvolle Fertigteile

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer, Tischler oder Zimmermann
  • Erfahrung im Schalungsbau wünschenswert
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit interessanten Projekten
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Geregelte Arbeitszeit im stationären Betrieb
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungen

OTTO QUAST Fertigbau Sachsen
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Herr Michael Behr

Baufacharbeiter (gn) – Coswig | Sachsen

Standort:

OTTO QUAST Fertigbau Sachsen
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung für den Betoniervorgang: Bewehrung, Einbauteile und Aussparungskästen einlegen
  • Betonage, auch von anspruchsvollen Fertigteilen
  • Nachbehandlung der Oberflächen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer, Tischler oder Zimmermann
  • Erfahrung im Schalungsbau wünschenswert
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • sicherer Arbeitsplatz mit interessanten Projekten
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • geregelte Arbeitszeit im stationären Betrieb
  • gezielte Fort- und Weiterbildungen

OTTO QUAST Fertigbau Sachsen
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Herr Michael Behr

Ausbildung bei OTTO QUAST

Aktuelle Nachricht

Die erste Sprosse auf der Karriereleiter.

Bei uns dreht sich alles um die Faszination Bauen. Täglich mit Händen und Kopf arbeiten und gemeinsam mit den Kollegen einzigartige Bauwerke schaffen, die Jahrzehnte überdauern – dafür brennen unsere Mitarbeiter. Als Auszubildender bist du bei uns kein kleines Licht, sondern von Anfang an mittendrin. Bei spannenden Aufgaben vermitteln wir dir Fertigkeiten in Handwerk und Technik, mit denen du auch deinen Vater beim Heimwerken beeindrucken kannst. Dabei stehen dir erfahrene Kollegen zur Seite, von denen viele ihre Ausbildung auch bei OTTO QUAST absolviert haben. Mit der richtigen Einstellung ist nach deiner Ausbildung noch längst nicht Schluss.

Folgende Ausbildungsberufe bieten wir an:

Schweißer/Schlosser (gn) – Coswig | Sachsen

Schweißer_Schlosser

Standort:

OTTO QUAST Fertigbau Sachsen
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Verfügbarkeit:

ab sofort

Ihre Aufgaben:

  • Gewerbeflächen: 345 m² (Bäckerei-Café, Diakoniestation und Fußpflege)
  • Wohnflächen: 1.150 m²
  • 4-geschossiges Gebäude mit Teilunterkellerung
  • 19 barrierearme Wohnungen mit Loggia bzw. Dachterrassen
  • bodengleiche Erreichbarkeit aller Bereiche
  • alle Wohnungen mit Lüftungsanlage und viel Tageslicht und -luft
  • Rohbau örtlich betoniert / Mauerwerk

Besonderheiten:

  • Der Neubau „Fritz-Nolte-Haus“ ist nach dem Firmengründer der Autohausgruppe Gebrüder Nolte in Iserlohn benannt und steht an der Stelle, an der das Unternehmen 1914 seinen Anfang nahm
  • Das Gebäude liegt an zentraler Stelle in der Iserlohner Innenstadt und beansprucht architektonisch eine Stadttorfunktion.
  • Abbruch von Bestandsgebäude aus 1950er / 1970er Jahre
  • 2-seitig Anbau an Gebäudebestand einschließlich Sicherungsmaßnahmen am Bestand während der Abbruch- und Neubauarbeiten
  • Innenstadtlage mit beengten Platzverhältnissen an 4-spuriger Durchgangsstraße (Stadtring) und Fußgängerzone
  • Sehr aufwändige Gründung durch früheren Bergbau in diesem Gebiet
  • Fassade mit Klinkerriemchen auf Wärmedämmverbundsystem
  • Projektleitung mit Lean-Management
  • Neuherstellung des städtischen Vorplatzes nach Abschluss der Arbeiten

Fritz-Nolte-Haus | Iserlohn

Gebäudeart:

Wohn- und Geschäftsgebäude

Bauzeit:

15 Monate

Technische Daten:

  • Gewerbeflächen: 345 m² (Bäckerei-Café, Diakoniestation und Fußpflege)
  • Wohnflächen: 1.150 m²
  • 4-geschossiges Gebäude mit Teilunterkellerung
  • 19 barrierearme Wohnungen mit Loggia bzw. Dachterrassen
  • bodengleiche Erreichbarkeit aller Bereiche
  • alle Wohnungen mit Lüftungsanlage und viel Tageslicht und -luft
  • Rohbau örtlich betoniert / Mauerwerk

Besonderheiten:

  • Der Neubau „Fritz-Nolte-Haus“ ist nach dem Firmengründer der Autohausgruppe Gebrüder Nolte in Iserlohn benannt und steht an der Stelle, an der das Unternehmen 1914 seinen Anfang nahm
  • Das Gebäude liegt an zentraler Stelle in der Iserlohner Innenstadt und beansprucht architektonisch eine Stadttorfunktion.
  • Abbruch von Bestandsgebäude aus 1950er / 1970er Jahre
  • 2-seitig Anbau an Gebäudebestand einschließlich Sicherungsmaßnahmen am Bestand während der Abbruch- und Neubauarbeiten
  • Innenstadtlage mit beengten Platzverhältnissen an 4-spuriger Durchgangsstraße (Stadtring) und Fußgängerzone
  • Sehr aufwändige Gründung durch früheren Bergbau in diesem Gebiet
  • Fassade mit Klinkerriemchen auf Wärmedämmverbundsystem
  • Projektleitung mit Lean-Management
  • Neuherstellung des städtischen Vorplatzes nach Abschluss der Arbeiten

Johann-Christoph-Blumhardt-Schule (JCBS) | Mühlacker-Lomersheim

Johann-Christoph-Blumhardt-Schule

Gebäudeart:

Schulen und Bildung

Bauzeit:

16 Monate

Technische Daten:

  • Nutzfläche: 1.900 m²

Besonderheiten:

  • Das 3-geschossige Gebäude mit Terrasse verbindet zwei Bestandsgebäude miteinander.
  • Ein Teil des Gebäudes wurde als zweigeschossiger Brückenbau ausgeführt.
  • Vollautomatisierte, besonders in Coronazeiten ideale Be- und Entlüftungsanlage für jedes Klassenzimmer.
  • Spezialgründung: Das Gebäude steht auf 70 Teilverdrängerbohrpfählen (TVB)
  • Bauzeit 2 Monate schneller als im Bauzeitplan veranschlagt

Verwaltungsgebäude Sarstedt | Nümbrecht

Sarstedt-Welcome

Gebäudeart:

Verwaltungsgebäude

Bauzeit:

24 Monate

Technische Daten:

  • Grundfläche: 5.700 m²
  • 27.000 m³ umbauter Raum

Besonderheiten:

  • komplexe Pfosten-Riegel-Konstruktion mit vorgehängten Aluminiumbändern
  • die abgehängten Deckensegel im Innenausbau zur energieeffizienten Beheizung und Kühlung des Gebäudes
  • die Deckensegel sind in der Höhenlage mit der Fassade verbunden, sodass eine hochpräzise Ausführung erforderlich war, die keine Spielräume für nachträgliche Anpassungen oder Planänderungen zuließ
  • zentraler, lichtdurchfluteter Besucherempfang
  • offen gestaltete Büroflächen
  • Betriebsrestaurant mit einer angeschlossener Außenterrasse zur eigenen Teichanlage
  • Schulungsflächen mit angegliederten multimedialen Ausstellungsbereichen

Freie Christliche Bekenntnisschule (FCB) | Gummersbach

FCB-Gummersbach

Gebäudeart:

Schulen und Bildung
 

Bauzeit:

15 Monate

Technische Daten:

  • Schule mit 3-fach Mehrzweckhalle
  • Bruttogrundfläche: 4.839,30 m²
  • 4 Geschosse, Sporthalle seitlich versetzt
  • 23 Klassen- und Gruppenräume
  • 3-fach Sporthalle mit 1050 m² als Mehrzweckhalle
Besonderheiten:

Besonderheiten:

  • Auftrag und Bauantrag Aufstockung 4. Ebene während Bauphase
  • Fertigstellung trotzdem rechtzeitig zum Schulstart 2020
  • Projektleitung mit Lean-Management
  • Flure und Treppenhäuser mit Quarzkiesboden ausgelegt
    Vorteile: Akustik, Robustheit
  • Sporthalle mit Holzbindern 22 m lang und 162 cm hoch
  • 5-schalige Trennvorhänge mit besonders hoher Schallschutzwirkung in der Sporthalle (neues Produkt)
  • 12 Stk elektr. betriebene Lamellenfenster in der Sporthalle für zusätzliche natürliche Belüftung
  • Pelletheizung
  • Waschbetonfassade außen im EG

Mensa Uni Siegen | Siegen

Mensa-Uni-Siegen

Gebäudeart:

Schulen und Bildung

Bauzeit:

31 Monate

Technische Daten:

  • 650 Sitzplätze
  • Vierstöckige Mensa
  • Zubereitung von täglich 2.700 Essen
  • Darüber hinaus bietet das Gebäude eine Cafeteria, ein Bistro sowie Lager-, Produktions-, Aufenthalts- und Umkleideräume

Besonderheiten:

  • Abbruch des Bestandsgebäudes und Erstellung einer Baugrube mit nahezu senkrechten Wänden
  • Hangvernagelung und Sicherung mit Stahlnetzen
  • Herstellung komplett aus Ortbeton
  • Wärmedämmverbundsystem in der Außenfassade, welche mit einer Natursteinoberfläche versehen wurde
  • Ausstattung mit Lüftungsanlage für sehr hohe Anforderungen, aufgrund der hohen Wärmeeinträge durch die zahlreichen Kochgeräte
  • Integration eines Aufzuges von der Straße „Am Obergraben“ zum ehemaligen Kreisklinikum und zur Mensa im Obergeschoss zur Verbesserung der Barrierefreiheit des gesamten Campus Unteres Schloss (Nutzung zu den Öffnungszeiten von Mensa und Cafeteria)

Hörsaalzentrum Uni Siegen | Siegen

Hörsaalzentrum-Uni-Siegen

Gebäudeart:

Schulen und Bildung

Bauzeit:

30 Monate

Technische Daten:

  • Hörsaal 1: ca. 600 Plätze
  • Hörsaal 2 und 3 : je ca. 200 Plätze
  • 7 Seminarräume mit insgesamt ca. 350 Plätzen

Besonderheiten:

  • Einzigartig: Bundesweit die einzigen Hörsäle, bei denen Kaufhausflächen genutzt wurden.
  • Neugestaltung der Fassade zum Schlossplatz in enger Abstimmung mit der Universität, der Bauaufsicht und der Denkmalpflege.
  • Aufstockung des Dachgeschosses zur Aufnahme der Schrägbestuhlung und der Technik, insbesondere der Lüftungszentralen.
  • Zur Erschließung der Universitätsräumlichkeiten wurden ein neues Treppenhaus und zwei neue Aufzüge in die früheren Verkaufsräume gebaut.
  • Der Siegener Schlossplatz darf nicht mit Lastkraftwagen befahren werden – die gesamte Logistik, der Abbruch und der Neubau wurden daher mit einem 70 m langen Baukran ausgeführt.
  • Realisierung bei laufendem Betrieb von Karstadt
  • Besonders hervorzuheben ist ein regionaler Bezug zum Siegerland: Die Verkleidung der Hörsäle 2 und 3 erfolgte mit Stahlplatten – ein Material, das für die große Tradition der Siegener Stahlindustrie steht.

The summit | Siegen

The-summit_1000x750px

Gebäudeart:

Büro- und Verwaltungsgebäude

Bauzeit:

18 Monate

Technische Daten:

  • Verbau von 6.000 m³ Beton und 850 t Stahl

Besonderheiten:

  • Entstehung eines neuen, dreigeteilten Bürogebäudes auf einer Gesamtfläche von ca. 13.000 m²
  • Die Gebäude sind im Erdgeschoss durch lichtdurchflutete Flure und helle Lichthöfe miteinander verbunden
  • Moderne Arbeitsplätze für 450 Mitarbeiter
  • Crossfit-Raum, Kantine sowie ein großes Rechenzentrum und ein Reinraum der Klasse 6
  • Teilbereiche der Wände wurden in Sichtbeton gestaltet

Holiday Inn Express Hotel | Siegen

Holiday-Inn-Express-Siegen

Gebäudeart:

Hotel

Bauzeit:

14 Monate

Technische Daten:

  • Bruttogeschossfläche: 3.659 m²
  • fünfgeschossiges Gebäude mit zusätzlichem Technikgeschoss
  • 123 hochwertig ausgestattete und klimatisierte Zimmer, davon zwei Zimmer behindertengerecht
  • Bei 33 Doppelzimmern können die Betten nach dem „Zip-and-Link-Prinzip“ wahlweise zusammen oder getrennt gestellt werden.
  • 20 Zimmer können durch Doppeltüren miteinander verbunden werden.

Besonderheiten:

  • Architektonische Besonderheit: Attikavorsprung folgt rund dem Grundstücksverlauf.
  • außergewöhnliche Schallschutzmaßnahmen aufgrund der verkehrsgünstigen, aber stark frequentieren Lage: Kombination aus massiver Stahlbetongrundkonstruktion, Fenstern bis zur Schallschutzklasse 5 sowie einem elastifizierten Wärmedämmverbundsystem
  • besondere brandschutztechnische Anforderungen

ALDI-Nord | Cottbus

ALDI-Nord,-Cottbus_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Discounter

Bauzeit:

7 Monate

Technische Daten:

  • Grundfläche Gebäude: 1.800 m²

Besonderheiten:

  • Elegante Außenfassade im Corporate Design von ALDI mit einer hochwertigen Klinkerfassade und umlaufender Attikaverkleidung
  • Der Innenbereich erhielt eine einladende Ausstattung mit einem neugestalteten Wanddesign. Passend zum jeweiligen Angebotsbereich wurden die Wände zum Beispiel in Fliesenoptik bzw. Holzoptik ausgeführt.
  • Harmonische Integration einer Backstrecke für Frischbackwaren
  • Parkplatz mit 80 großzügigen Stellplätzen

Kronos International | Abgasverbrennungsanlage | Gent (Belgien)

Abgasverbrennungsanlage-Gent,-Belgien_Spezialtiefbau_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Abgasverbrennungsanlage

Bauzeit:

4 Tage

Technische Daten:

  • Vollverdrängerbohrpfahl
  • 18 Stück
  • Pfahllänge: 17 m
  • Durchmesser: 60 cm
  • Gesamtleistung: 300 m

Lagerbox Holding GmbH | Lagerräume | Berlin

Lagerboxen,-Berlin_Spezialtiefbau_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Lagerboxen

Bauzeit:

3 Wochen

Technische Daten:

  • Teilverdrängungsbohrpfahl
  • 98 Stück
  • Pfahllänge: bis 22 m
  • Durchmesser: 85 cm
  • Gesamtleistung: 1.600 m

Lärmschutzwand | Krombacher Brauerei | Krombach

Krombacher-Welle_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Krombacher Welle: Lärmschutzwand in Krombach

Technische Daten:

  • 460 Meter ist die Lärmschutzmauer insgesamt lang, auf der Ostseite 12, auf der Westseite 10 Meter hoch.
  • 142 QUAST-VVB-Pfähle
    Durchmesser: 60 cm
    Bohrtiefe: bis 10 m
    Gesamtbohrlänge: 1.098 m
  • Betonfertigteile
    62 Fertigteilstützen
    104 Wände in gerade Form
    78 Wände in gebogener Form
    92 Sockel
    Gesamtgewicht Betonfertigteile: 2.200 to
    Stahlverbrauch: 80 to

Besonderheiten:

  •  Muster im Beton ist der Abdruck einer Felsformation in den französischen Seealpen.

Einlagerungshaus | Dresden

Lagerbox,-Dresden_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

7-stöckiges Einlagerungshaus in Dresden

Technische Daten:

  • Gebäudefläche: 1.650 m²

Besonderheiten:

  • Aus Gründen der Gebäudestatik mussten die Lasten aus dem Stützenunterbau auf eine im Vorfeld ausgeführte Pfahlgründung verteilt und abgeleitet werden.
  • Betonage der Bodenplatte mit einer Dicke von 0,70 m in einem Guss (1.100 m³ Beton in nur 11 Stunden)
  • Beengte Platzverhältnisse vor Ort

ROSSMANN | Drogeriemarkt | Usedom

Rossmann,-Zinnowitz_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Drogeriemarkt ROSSMANN auf Usedom

Bauzeit:

12 Monate

Technische Daten:

  • Gebäudenutzfläche: 1.276 m²

Besonderheiten:

  • Trockenlegung der Baugrube zur Fundamentherstellung aufgrund eines sehr hohen Grundwasserstandes
  • Längsseite des Gebäudes erhielt eine Terrasse, die gleichzeitig als zweiter Rettungsweg dient
  • Entwässerung des Gebäudes erfolgt über eine mit Stegen überbaute Mulde (nicht über das öffentliche Netz)
  • Diese Stege dienen der Feuerwehr als auch als Anleiterfläche zur Personenrettung

 

R-Biopharm | Büro- und Laborgebäude | Pfungstadt

R-Biopharm_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Büro- und Laborgebäude bei R-Biopharm in Pfungstadt

Bauzeit:

19 Monate

Technische Daten:

  • Nutzfläche: 5.200 m²
  • Aushub: 11.145 m³
  • Ortbeton: 5.136 m³
  • Befestigte Fläcke:
    320 m² Stb.- Rampe Tiefgarage
    2.225 m² Verbundsteinpflaster
    1.280 m² Rasengittersteinflächen
  • 226 Betonfertigteile
    1.332 m³ Beton

Besonderheiten:

  • Mischbauweise Ortbeton/Fertigteile
  • Spritzbetonverbau zur Abfangung der Bestandsgebäude
  • Regenwasserrigole mit Blockspeicherelementen
  • sehr hoher Haustechnikanteil
  • Umbauarbeiten im Bestand während laufender Produktion

Omnitron Griese GmbH | Bürogebäude, Produktions- und Lagerhallen | Hilchenbach

omnitron1_2_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Bürogebäude, Kompetenz- und Entwicklungszentrum, Produktionshalle und Lagerhallen

Bauzeit:

14 Monate

Technische Daten:

  • Flächen:
    Labor und Produktion: 1.800 m²
    Lagerhallen: 1.000 m²
    Büro 350 m²
  • Betonfertigteile: 224 Stück
    81 Deckenplatten

Besonderheiten:

  • Teilbodenflächen in Labor und Produktion wurden mit einer ESD-Beschichtung versehen.
  • Das Obergeschoss der Produktionshalle wurde bereits für eine mögliche Erweiterung in wetterfester Lösung fertiggestellt.
  • Zusammenwirken vieler QUAST-Gewerke, von den Pfahlgründungsarbeiten mittels QUASTduktil über Fundamentarbeiten bis hin zu Fertigteilkonstruktionen und Fassadenelementen.

Fiessler Elektronik GmbH & Co. KG | Bürogebäude, Produktions-/Lagerhalle und Tiefgarage | Esslingen

Fiessler,-Esslingen_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Bürogebäude, Produktionshalle, Lager und Tiefgarage

Bauzeit:

9 Monate

Technische Daten:

  • Bebaute Fläche: 1.825 m²
  • Fertigung: 1.400 m²
  • Stahlbetonfertigteile: 208 Stück
  • QUAST-Großformat-Deckenplatten: 210 Stück

Besonderheiten:

  • Weiterführung der hohen Qualitätsstandards in dem bereits bestehenden Fertigungsgebäude
  • Durchführung sämtlicher Kernkompetenzen: Tiefbau, Hochbau, Fertigteilbau sowie Schlüsselfertigbau – alles aus einer Hand
  • Optimierung der bebauten Flächen nach dem Erdaushub mit Kalk-Zement-Gemisch, um den extrem wasserempfindlichen, plastischen Baugrund zu stabilisieren
  • Lüftungsanlage des Verwaltungsgebäudes mittels Spezialverrohrung im Beton, sodass keine Deckenhohlräume benötigt wurden (kostensparend)

Sommerlad Service und Beratungs-GmbH & Co. KG | Einrichtungszentrum | Gießen

SOMIT_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Möbel-Discount

Bauzeit:

4 Wochen

Technische Daten:

  • Teilverdrängungsbohrpfahl, (8 x Kelly-Pfahl) nach DIN EN 1536
  • Pfahlanzahl: 260 Stück
  • Pfahldurchmesser: 500 mm und 600 mm (750 mm Kelly-Pfahl)
  • Einzellängen: 23-26 m
  • Gesamtlänge: 6.316 m

Besonderheiten:

  • Grundstück auf dem Gelände einer ehemaligen Tongrube
  • Ton wurde bis zu einer Tiefe von 16 m abgebaut, anschließend wurde das komplette Abbaugebiet verfüllt
  • inhomogene Verfüllungen, überwiegend aus schluffigen, teilweise organischen Böden
  • Schlacke und Betonblöcke mit einem Durchmesser von über 1 m im Boden
  • hoch anstehendes Grundwasser
  • tonige Sande sowie halbfeste bis feste Tone unterhalb der Grubensohle
  • mitteldicht gelagerte Sande ab einer Tiefe von ca. 21 m als tragfähige Bodenschichten

Talbrücke | Smanforde

Spezialtiefbau_Brücke_Smanforde_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Brücke

Technische Daten:

  • Bodenverbesserung mittels Vollverdrängerbohrpfahl VVB 400
  • Pfahlanzahl:
    1. Bauabschnitt – 120 Stück
    2. Bauabschnitt – 120 Stück
  • Pfahllänge: bis 12,5 m
  • Gesamtleistung: ca. 2.030 m
  • Bauherr: Landesbetrieb Straßenbau NRW

Besonderheiten:

  • Einbeziehung der alten Brückenwiderlager als Gründungselemente in die neue Konzeption
  • Bodenschichten aus bis zu 5 m mächtigen Auffüllungen mit unterlagernden Schluff- und sandigen Tonschichten
  • Massive Hindernisse in Form von Findlingen, welche den Bohrvorgang entsprechend erschweren

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG | Einrichtungshaus | Wetzlar

OTTO-QUAST_IKEA-WETZLAR_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Einrichtungshaus

Bauzeit:

10 Monate

Technische Daten:

  • Grundfläche: 18.000 m²
  • 50 km Fußbodenheizung inkl. 18.750 m² Trägermatten
  • 96.000 Kabelbinder
  • 2,2 km Leitungen Schmutz- und Regenwasser unter dem Gebäude
  • 10,5 km Blitzschutzleitungen
  • 22.100 m² Walzbeton
  • 900 Kernbohrungen nachträglich
  • 2.700 m² MW

Besonderheiten:

Kurze Wege und grüne Oase:

  • eingeschossige Bauweise (für IKEA untypisch)
  • einziges deutsches IKEA-Einrichtungshaus mit 1.000 m² großen, begrüntem Innenhof
  • offene Bauweise und Innenhof liefern besonders viel Tageslicht

  • deutschlandweit erste, separate, ausgelagerte Technikzentrale

TRUMPF GmbH + Co. KG | Produktions- und Montagehallenerweiterung | Neukirch

OTTO-QUAST_TRUMPF-NEUKIRCH_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Produktions- und Montagehalle inklusive Bürogebäude

Bauzeit:

In Teilabschnitten zwischen August 2015 und August 2016

Technische Daten:

Herstellung von Betonfertigteilen:

  • 21 Binder (20 m)
  • 29 Stützen
  • 41 Pi-Paletten
  • 13 Stützwandplatten
  • 55 massive Innenwandplatten
  • 127 filigrane Vorhangfassadenplatten
  • 6 Treppen
  • 3 Massivdeckenplatten

Besonderheiten:

  • sehr hohe Anforderungen an den Sichtbeton
  • Vorhangfassade
  • Einsatz sehr großer filigraner Platten
  • Einsatz sehr individueller, filigraner und verwinkelter Fertigteilplatten
  • maßgeschneiderte Betonmischung
  • Brettstruktur, angepasst an Bestandsstruktur (gemeinsam mit der Ostsächsischen Baugesellschaft aufgenommen, hergestellt und verbaut)
  • Architekt: Barkow Leibinger aus Berlin

Hochbehälter | Scholven

HB-Scholven_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Hochbehälter

Bauzeit:

30 Monate

Technische Daten:

Nutzvolumen: 5 Röhrenbehälter mit je 3.600 m³
Länge der Röhren: 66 m

Besonderheiten:

  • Bau eines bis zu 60 m langen Staubschutztunnels
  • Einbau eines auf Stahlschienen händisch verschiebbaren Fahrgerüstes, mit dem alle Oberflächen erreichbar waren („Tunnelgerüst“)
  • Untergrundvorbereitung mittels Hochdruckwasserstrahlen einschließlich Absaugen des feuchten Abtrages mittels eines Saugwagens
  • Erneuerung der Segmentfugen
    (Kleben des Fugenbandes unter den geforderten klimatischen Bedingungen: Bauteil- und Lufttemperatur > 10 °C, Bauteilfeuchtigkeit <= 4 %, Luftfeuchtigkeit <= 60 %. Die Klimatisierung der gesamten Röhre erfolgte mit Bautrocknern und Heizgeräten)

Freie Evangelische Schule | Kita, Schule und Sporthalle | Dresden

FES-Dresden_2_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Kita, Schule, Sporthalle

Technische Daten:

Kita
82 Betonfertigteile
Grundfläche: 890 m²
Bauzeit: 8 Monate

Grund- und Oberschule
410 Betonfertigteile
Grundfläche 5.970 m²
Bauzeit: 12 Monate
Außenanlagen: 9 Monate

Sporthalle
101 Betonfertigteile
Grundfläche: 1.480 m²
Spielfeldgröße: 980 m²
Bauzeit: 6 Monate

Besonderheiten:

Kita
Das sehr offen und hell gestaltete zweigeschossige Gebäude wurde aus Stahlbetonfertigteilen mit Sandwichfassaden errichtet. Genau wie bei der Schule wurden die Fassaden mit einer hellen transparenten Lasur behandelt und nur einzelne Felder farbig hervorgehoben.

Schule
Um die Raumgestaltung in jeder Etage flexibel zu gestalten, basiert das statische Konzept auf einer tragenden Zwischenwandachse und tragenden Außenwänden. Die Etagen sind mit Spannbetondecken überspannt. Im Bereich der Unterkellerung befinden sich zu einem großzügigen Lichtgraben hin die Werkräume.

Sporthalle
Der Neubau der Sporthalle erfolgte unter sehr beengten Platzverhältnissen und ohne Störung des laufenden Schulbetriebes. Die Fertigteile wurden vom Inneren der Halle aus montiert. Anschließend wurde die Bodenplatte in Ortbetonbauweise erstellt.

Hochbehälter | Günzburg

HB-Günzburg_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart:

Hochbehälter
 

Bauzeit:

7 Monate

Technische Daten:

Nutzvolumen:  2.000 m³
Wandflächen: 750 m²
Deckenflächen: 450 m²
Bodenflächen: 400 m²
Stützenflächen: 90 m²

Besonderheiten:

  • Einsatz eines farbig pigmentierten Microsilica-Spritzmörtel
  • Abdichtung einer umlaufenden Dehnungsfuge mit einem flexiblen Dichtungsband

Pilz GmbH & Co. KG | Produktionshalle, Büro- und Pförtnergebäude | Ostfildern

Ostfildern, Buerogebaeude, Produktionshalle, Pfoertnergebaeude

Gebäudeart:

Bürogebäude, Produktionshalle, Pförtnergebäude

Bauzeit:

18 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 13.500 m²

Besonderheiten:

Architektonisch offen konzipierte, fast säulenfreie Halle für flexible Produktionsprozesse; besondere Schallschutzmaßnahmen; Einsatz von Kühldecken für angenehmes Raumklima

Iden System Großhandels GmbH | Logistikhallen und Bürogebäude | Golßen

Golssen, Logistikhallen und Buerogebaeude

Gebäudeart:

Logistikhallen und Bürogebäude

Technische Daten:

Grundfläche: 2.300 m²

Ortbeton: 2.300 m³

Anzahl Betonfertigteile: 750 gesamt, davon
112 Stützen mit und ohne Fuß
80 Unterzüge
23 Spannbetonbinder mit 33m Spannweite
ca. 5.000m² Wände
ca. 1.850 m² Großformatdecken

Montagezeit: 11 Wochen

Besonderheiten:

Enge Terminschiene und außergewöhnlich heiße Außentemperaturen bis zu 40°C

Hochbehälter | Göppingen

HB Göppingen Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart:

Hochbehälter

Bauzeit:

11 Monate

Technische Daten:

2 rechteckige Wasserkammern

Nutzvolumen:  4.000 m³

Maße Wasserkammern: 26,70 m x 15,00 m

Besonderheiten:

  • Durchführung der Instandsetzungsarbeiten in zwei Bauabschnitten, damit jeweils eine Wasserkammer für die Trinkwasserversorgung in Betrieb ist
  • Einsatz eines farbig pigmentierten Microsilica-Spritzmörtel

Baubetriebshof Stadtallendorf | Lagerhallen | Stadtallendorf

Stadtallendorf, Lagerhallen

Gebäudeart:

Lagerhallen

Bauzeit:

4 Tage

Technische Daten:

Pfahlgründung QUAST-VVB:
Gesamtlänge: 230 m
Pfahlanzahl: 35
Pfahldurchmesser: 600 mm

Besonderheiten:

Chemisch belasteter Boden, inhomogene Bodenverhältnisse 

Dörken GmbH & Co. KG | Produktions- und Lagerhalle, Pförtnergebäude | Hagen

Produktionshalle, Lagerhalle, Pfoertnergebaeude in Hagen

Gebäudeart:

Produktionshalle, Lagerhalle, Pförtnergebäude

Technische Daten:

Grundfläche:
4.400 m² Produktionshalle
175 m² Pförtnergebäude

Aushub:
Produktionshalle: 3.000 m³
Lagerhalle: 1.200 m³
Pförtnergebäude: 100 m³

Anzahl Betonfertigteile:
Produktionshalle: 745 gesamt, davon
363 Wände
44 Stützen
13 Unterzüge
29 Binder
235 Decken
61 Sonstiges

Pförtnergebäude: 33 gesamt, davon
12 Wände
4 Unterzüge
17 Decken

Montagezeit:
Produktionshalle: 12 Wochen
Pförtnergebäude:2 Wochen

Besonderheiten:

Spezielle behördliche Schallschutzauflagen, z. B. Schallschutzraum aus Fertigteil-Doppelwänden und Spannbeton-Hohldecken im Zentrum der Produktionshalle; 3.225 m² Fassadenfläche 

Hochbehälter | Preußisch Oldendorf

HB-Preußisch-Oldendorf

Gebäudeart:

Hochbehälter

Bauzeit:

Mai 2013 bis Dezember 2015

Technische Daten:

Nutzvolumen: 2x 500 m³

Besonderheiten:

  • Wasserundurchlässiges Bauwerk
  • besonders hygienische Anforderungen
  • Abbruch der bestehenden Anlagen
  • inklusive Rohrleitungsbau
  • schlüsselfertiger Ausbau

 

ABUS Kransysteme GmbH | Ausstellungs- und Trainingszentrum, Restaurant und Bürogebäuden | Gummersbach

Abus Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart:

Ausstellungs- und Trainingszentrum mit Restaurant und Bürogebäuden

Bauzeit:

12 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 20.115 m²

Gebäude:
5.700 m² Bürokomplex inkl. Tiefgarage und Restaurant
3.000 m² Außenanlage (Grünfläche und Umfahrung)

Besonderheiten:

HGT-Einbau: 6.000 t, Erdbewegungen: 32.000 m³

Feuer- und Rettungswache | Siegen

Feuerwache Siegen Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart:

Feuer- und Rettungswache

Bauzeit:

14 Monate

Besonderheiten:

Schlüsselfertige Erstellung als GÜ: Kreisleitstelle, Fahrzeughalle, Werkstätten, Sozialräume, Schlauchturm, Atemschutzübungsstrecke, Brandsimulationsanlage

ELESTA GmbH | Produktions- und Verwaltungsgebäude | Bad Ragaz (Schweiz)

Bad Ragaz (Schweiz), Produktions- und Verwaltungsgebaeude

Gebäudeart:

Produktions- und Verwaltungsgebäude

Bauzeit:

8 Monate

Besonderheiten:

Stabilisierung des anstehenden wasserempfindlichen Bodens, erdbebensichere Gründung, hohe Belegung des Gebäudes im technischen Gebäudeausbau

McDonald's Deutschland LLC | Systemgastronomie | Chemnitz

Chemnitz, Systemgastronomie McDonalds

Gebäudeart:

Systemgastronomie

Bauzeit:

12 Wochen

Technische Daten:

Grundfläche: 535 m²

Besonderheiten:

Beengte Platzverhältnisse in zentraler Stadtlage

Metalsa Automotive GmbH | Pressenkeller mit Schlingengrube und Haspel | Bergneustadt

Bergneustadt, Pressenkeller mit Schlingengrube und Haspel

Gebäudeart:

Pressenkeller mit Schlingengrube und Haspel

Bauzeit:

6,5 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 509,63 m²

Volumen:
3.100 m³ Pressenkeller
159 m³ Schlingengrube

Aushub: 3.500 m²

Ortbeton: 1.900 m²

Besonderheiten:

Sehr beengte Platzverhältnisse, Baugrubentiefe bis zu 7 m, Sicherung der Spundwand mit 2-lagiger Gurtung aufgrund der hohen Lasten aus der Nachbarbebauung und des Grundwassers

Hochbehälter | Dortmund-Höchsten

HB Höchsten Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart:

Hochbehälter

Technische Daten:

Nutzvolumen:  7.500 m²

Lichter Durchmesser: 37,50 m

Lichte Höhe: 7,50 m

Besonderheiten:

Anspruchsvolle Schalungsarbeiten bei dem Neubau

K-fee System GmbH | Rösterei und Produktionsstätte | Bergisch-Gladbach

Bergisch Gladbach, Roesterei und Produktionsstaette

Gebäudeart:

Rösterei und Produktionsstätte

Bauzeit:

12 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 22.000 m²

Ortbeton: 10.396 m²

Anzahl Fertigbetonteile: 1.538 Stück

Montagezeit: 4 Monate

Besonderheiten:

Hochregallager mit erhöhten Ebenheiten unter freiem Himmel hergestellt, 15.000 m² Sprinklertank unter der Halle

HELLA GmbH & Co. KGaA | Elektronik-Entwicklungszentrum | Lippstadt

Lippstadt, Elektronik-Entwicklungszentrum

Gebäudeart:

Elektronik-Entwicklungszentrum

Bauzeit:

12 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 14.000 m²

Besonderheiten:

Flexibles Raumkonzept durch verschieb- und erweiterbare Innenwände

Plektrum GmbH & Co. KG | Büro- und Verwaltungsgebäude | Siegen

Siegen, Buero- und Verwaltungsgebaeude

Gebäudeart:

Büro- und Verwaltungsgebäude
 

Bauzeit:

12 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 680 m²

Besonderheiten:

Spezielle Deckenkonstruktion, Architektur

Hochbehälter | Stahlhofen

HB Stahlhofen Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart:

Hochbehälter

Bauzeit:

4 Monate

Technische Daten:

Volumen:  2 x 100 m³

Höhe: 3,50 m

Breite: 5,20 m

Länge: 7,90 m

Besonderheiten:

  • Verwendung eines farbig pigmentierten Microsilica-Spritzmörtels an den Wänden
  • Der Deckenbereich wurde aufgrund mangelhafter Betondeckung in einer Stärke von 25 mm spritzrau in Weiß hergestellt

Kindertagesstätte Sterntaler | Burbach-Würgendorf

Burbach Wuergendorf, Kindertagesstaette

Gebäudeart:

Kindertagesstätte

Bauzeit:

6 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 400 m²

Aushub: 940 m²

Anzahl Betonfertigteile: 100 Stück

Besonderheiten:

270 m² Pflaster

BWO Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH | Werkstatt und Lager | Lichtenberg

Lichtenberg, Werkstatt und Lager

Gebäudeart:

Werkstatt und Lager

Technische Daten:

Grundfläche: 1.600 m²

Aushub: 6.800 m²

Außenanlage:
1.500 m² Asphalt
1.500 m² Plaster 

Anzahl Betonfertigteile: 250 Stück

Besonderheiten:

Bodenverbesserung durch Kalk-, Zementgemisch

MJ-Gerüst GmbH | Produktions- und Lagerhallen | Plettenberg

Plettenberg,-Produktions--und-Lagerhallen

Gebäudeart:

Produktions- und Lagerhallen

Bauzeit:

8 Monate

Technische Daten:

Grundfläche:
2.000 m² Produktionsfläche
550 m² Büro 
450 m² Ausstellfläche
1.600 m² Parkfläche

Besonderheiten:

Dachkonstruktion als Umkehrdach mit Rampenzufahrt ausgerichtet für Parkplätze, 400 Tonnen Maschinenfundamente, weiße Wanne für Pressenbude, Sichtbeton

Produktionshallen, Bürogebäude und Portierhaus | Krapkowice (Polen)

Krapkowice-(Polen),-Produktionshallen,-Buerogbaeude,-Portierhaus

Gebäudeart:

Produktionshallen, Bürogebäude und Portierhaus

Bauzeit:

10 Monate

Technische Daten:

Grundfläche:
2.000 m² Produktionshalle 1
2.000 m² Produktionshalle 2 
1.000 m ² Magazinhalle 
825 m² Bürogebäude
45 m² Portierhaus

Besonderheiten:

Fundamenterstellung für Produktionshallen, Schlüsselfertige Erstellung Bürogebäude und Portierhaus mit speziellem Innenputz

Wohn- und Geschäftshaus | Kreuztal

Kreuztal, Wohn- und Geschaeftshaus

Gebäudeart:

Wohn- und Geschäftshaus

Bauzeit:

14 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 6.250 m²

Ortbeton: 2.080 m²

Anzahl Betonfertigteile: 595 Stück

Montagezeit: März 2013 – Februar 2014

Besonderheiten:

Betonfassade Sichtbeton als Waschbeton Nordisch weiß und Odenwald

Evangelische Kirchengemeinde Freudenberg | Kindertagesstätte | Freudenberg

Freudenberg, Kindertagesstaette

Gebäudeart:

Kindertagesstätte

Bauzeit:

11 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 1.005 m²

Besonderheiten:

Sandwich-Fassade mit nur 3 cm Vorsatzschale

Schulverein der FCBG e.V. | Schulzentrum | Gummersbach

Gummersbach, Hauptschule, Realschule und Gymnasium

Gebäudeart:

Hauptschule, Realschule und Gymnasium

Bauzeit:

16 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 8.460 m²

Aushub: 8.100 m³

Besonderheiten:

Erweiterungsbau

Einzelhandelszentrum Widaymarkt | Arnsberg

Arnsberg, Einzelhandelszentrum

Gebäudeart:

Einzelhandelszentrum

Bauzeit:

1. Bauabschnitt: 10 Monate, 2. Bauabschnitt: 2 Monate, 3. Bauabschnitt: 5 Monate

Technische Daten:

Grundfläche:
1. Bauabschnitt: 2.450 m² ALDI u. Dänisches Bettenlager
2. Bauabschnitt: 2.610 m² Kaufpark
3. Bauabschnitt: 1.150 m² Takko und dm 

Besonderheiten:

Umsetzung in 3 Bauphasen, um die Schließungszeit der Märkte zu minimieren; umfangreiche statische Zusatzmaßnahmen aufgrund fehlender Dokumentationen der veralteten und mehrfach umgebauten Bestandsimmobilien

Medizinzentrum Siegerland | Ärztehaus | Siegen-Weidenau

Siegen-Weidenau, Aerztehaus

Gebäudeart:

Ärztehaus

Bauzeit:

6 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 750 m²

Ortbeton: 1.800 m²

Besonderheiten:

Neubau inkl. Anschluss an das Bestandsgebäude, Sichtbetonwände als Kellerwände

Walter Patz GmbH | Lager- und Produktionshalle | Mudersbach

Mudersbach, Lager- und Produktionshalle

Gebäudeart:

Lager- und Produktionshalle

Technische Daten:

Grundfläche: 2.400 m²

Pfahlgründung QUAST-VVB und QUASTduktil:
Gesamtlänge: 925 m
Pfahlanzahl VVB: 124 Stück
Pfahldurchmesser: 400 mm
Pfahlanzahl duktil: 6 Stück
Pfahldurchmesser: 170 mm
Bohrpfähle: 120 Stück

Ortbeton: 725 m²

Anzahl Betonfertigteile: 123 Stück

Montagezeit: 11 Tage

Besonderheiten:

Geologisch anspruchsvolles Gebiet, neben Bestand erschütterungsarme Herstellung, Pfahlgründung notwendig, beengte Platzverhältnisse

Kranstellflächen | Bassens

Bassens, Kranstellflaechen

Gebäudeart:

Kranstellflächen

Technische Daten:

Pfahlgründung QUASTduktil:
Gesamtlänge: 4.450 m
Pfahlanzahl: 328
Pfahldurchmesser: 118 mm

Besonderheiten:

Sehr unterschiedliche Bodenverhältnisse, Infrastruktur vor Ort

Grundschule | Oldenburg

Oldenburg, Grundschule

Gebäudeart:

Grundschule

Technische Daten:

Pfahlgründung QUAST-VVB:
Gesamtlänge: 800 m
Pfahlanzahl: 94 Stück
Pfahldurchmesser: 400 mm

Besonderheiten:

Sehr unterschiedliche Bodenverhältnisse, innerstädtische Lage zwischen 2 Schulgebäuden

Containerterminal | Kreuztal

Kreuztal, Containerterminal

Gebäudeart:

Containerterminal

Bauzeit:

6 Tage
 

Technische Daten:

Pfahlgründung QUAST-VVB:  
Pfahlanzahl: 60 Stück
Pfahldurchmesser: 500 mm

Besonderheiten:

Bohrarbeiten im unmittelbaren Gleisbereich mit Schlepperdung, Arbeiten im direkten Fahrbahnbereich der Industriestraße, Bohrungen in bis zu 4 m mächtigen Schlackeschichten, Bohrungen zwischen den Hochspannungsversorgungsleitungen der DB

Netto-Markt | Bautzen

Bautzen, Netto-Markt

Gebäudeart:

Netto-Markt

Bauzeit:

4 Monate

Technische Daten:

Pfahlgründung QUASTduktil:
Pfahlanzahl: 51 Stück
Pfahldurchmesser: 118 mm und 12 Stück
Pfahldurchmesser: 170 mm
Fläche: 1.000 m²

Besonderheiten:

Sehr unterschiedliche Bodenverhältnisse

DB Vertrieb GmbH | Bahnsteigerweiterung | Nackenheim

Nackenheim, Bahnsteigerweiterung

Gebäudeart:

Bahnsteigerweiterung

Technische Daten:

Pfahlgründung QUASTduktil:
Gesamtlänge: 650 m
Pfahlanzahl: 72 Stück
Pfahldurchmesser: 118 mm

Besonderheiten:

Neigung der Pfähle bis zu 10° um ein räumlich stabiles Tragwerk zu konzipieren, beengte Platzverhältnisse

Extra.Drei Cottbus GmbH & Co. KG | Wohnanlage | Cottbus

Cottbus, Wohnanlage

Gebäudeart:

Wohnanlage

Bauzeit:

3 Wochen

Technische Daten:

Pfahlgründung QUAST-VVB:
Gesamtlänge: 2.352 m
Pfahlanzahl: 224 Stück
Pfahldurchmesser: 400 mm

Besonderheiten:

Sehr unterschiedliche Bodenverhältnisse, hoher Grundwasserspiegel, innerstädtische Lage

Wartungs- und Instandsetzungshalle | Spremberg

Vattenfall, Spremberg-Schwarze Pumpe, Wartungs- und Instandsetzungshalle

Gebäudeart:

Wartungs- und Instandsetzungshalle

Bauzeit:

2 Wochen

Technische Daten:

Grundfläche: 5.376 m²

Anzahl Betonfertigteile: 246 gesamt, davon
86 Stützen
37 Spannbeton Binder
76 SW-Sockelplatten
35 Wandelemente
12 Torgewände

Montagezeit: 2 Wochen

 

Besonderheiten:

Sehr kurze Bauzeit

Hans Turck GmbH & Co. KG | Produktionshalle und Bürogebäude | Beierfeld

Beierfeld, Produktionshalle und Buerogebaeude

Gebäudeart:

Produktionshalle und Bürogebäude

Bauzeit:

3 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 328 m²

Anzahl Betonfertigteile: 650 gesamt, davon
24 Spannbetonbinder
23 Pilzköpfe
106 Stützen
139 Wände
242 Sandwichfassaden

Besonderheiten:

„schwebende“ Tragkonstruktion des Bürotraktes, Baukörper wird von nur 9 Stützen in Y-Form getragen

Produktionshalle | Oschatz

Oschatz, Produktionshalle

Gebäudeart:

Produktionshalle

Technische Daten:

Grundfläche: 23.500 m²

Anzahl Betonfertigteile: 524 gesamt, davon
76 Spannbetonbinder
24 Abfangebalken
35 Dachbalken
141 Stützen mit Fuß
248 Brandwände (teilweise in Sandwichausführung) und Sandwichsockel

Montagezeit: 8 Wochen

Produktionshalle | Walzen (Polen)

Walzen-(Polen),-Produktionshalle

Gebäudeart:

Produktionshalle

Bauzeit:

7 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 1.500 m²

Aushub: 7.500 m²

Außenanlage: 3.000 m² Asphalt

Pfahlgründung: 1.120 m Ortbetonpfähle QUAST-VVB

Ortbeton: 3.000 m2

Anzahl Betonfertigteile:
150 m² Ytongfassade
500 Tonnen Stahlkonstruktion 

Montagezeit: 1 Tag

Besonderheiten:

Pfahlgründung mit der Jet-Grouting Methode, Konzeption und Bau einer speziellen Feuerschutzwand

Rostfrei-Stahl Geisweid GmbH | Lager- und Montagehallen | Netphen-Deuz

Netphen-Deuz,-Lager--und-Produktionshallen

Gebäudeart:

Lager- und Montagehallen

Bauzeit:

6,5 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 6.350 m²

Aushub: 4.000 m³

Pfahlgründung: 1.120 m Ortbetonpfähle QUAST-VVB

Ortbeton: 2.600 m³

Anzahl Betonfertigteile: ca. 200 gesamt, davon
68 Wände
78 Stützen
52 Binder
Decken

Gewicht: ca. 3.500 Tonnen

Montagezeit: 5 Wochen

Besonderheiten:

8.320 m² Fassaden- und Wandflächen, 99.385 m³ umbauter Raum 

Brücke und Ortsumgehung | Netphen

Netphen_Dreis-Tiefenbach, Bruecke

Gebäudeart:

Brücke

Bauzeit:

BW 1: Apr.-Sept. 2006 (6 Monate), BW 2: Aug.-Sept. 2006 (2 Monate), BW 3: Mai-Okt. 2006 (6 Monate)

Technische Daten:

Grundfläche:
BW 1: 23 m2
BW 2: 55 m2
BW 3: 42 m2

Besonderheiten:

BW 1: Spannbeton, Naturstein
BW 2: Spundwand, Naturstein
BW 3: Grundriss, Naturstein, Wiederlager

Münker Metallprofile GmbH | Bürogebäude und Produktionshalle | Gummersbach

Gummersbach, Buerogebaeude und Produktionshalle

Gebäudeart:

Bürogebäude und Produktionshalle

Bauzeit:

Bürogebäude: 13 Monate, Produktionshalle: 15 Monate

Technische Daten:

Grundfläche:
1.322 m² Bürogebäude
23.751 m² Produktionshalle

Seniorenzentrum | Lichtenberg

Lichtenberg, Seniorenzentrum

Gebäudeart:

Seniorenzentrum

Bauzeit:

2,5 Jahre

Technische Daten:

Grundfläche: 5.610 m² (78 Bewohnerzimmer für insgesamt 90 Bewohner)

Besonderheiten:

6.350 m² Bruttogeschossfläche

Seniorenzentrum | Mendig

Mendig, Seniorenzentrum-Marienstift

Gebäudeart:

Seniorenzentrum

Bauzeit:

12 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 5.400 m² (9 Wohngruppen mit zusammen 82 Einzelzimmern und 10 Doppelzimmern)

Besonderheiten:

Umbau bei laufendem Betrieb: Abbruch und Neubau erfolgten abschnittsweise und zeitversetzt, sodass die Bewohner weder Staub- noch Lärmbelästigungen ausgesetzt waren

hagebau | Bürogebäude | Soltau

Soltau, Buerogebaeude

Gebäudeart:

Bürogebäude

Bauzeit:

20 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 7.000 m²

Ortbeton: 2.500 m³ (200 t Baustahl)

Anzahl Betonfertigteile: 500 Stück

Besonderheiten:

Nahtlose Erweiterung an Bestandsgebäude, Kellerkonstrukion aus wasserundurchlässigem WU-Beton und spezielle Vorrichtung für die Absenkung des Wasserstandes aufgrund des hohen Grundwasserstandes

Polizeiwache | Waldbröl

Polizei Waldbröl Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart:

Polizeiwache

Bauzeit:

7 Monate

Technische Daten:

Nutzfläche: 822 m²

Besonderheiten:

Besondere Sicherheitsmaßnahmen, wie automatische Sicherheitstüren mit speziellem Schließmechanismus, Fenster mit Spezialglas, Zugangskontrollstellen und Kommunikationseinrichtungen nach strengsten Vorgaben.

Luftzerlegungsanlage | Turek (Polen)

Turek-(Polen),-Luftzerlungsanlage

Gebäudeart:

Luftzerlegungsanlage

Bauzeit:

12 Monate

Technische Daten:

Grundfläche:  3.700 m²

Aushub: 19.000 m³

Ausführung: 9.000 m³

Außenanlage:
13.500 m² befestigte Fläche
6.800 m² Grünanlagen

Anzahl Betonfertigteile: 205 Stück

Montagezeit: Gesamter Rohbau in 3 Monaten (Hauptwerk)

Besonderheiten:

Kühlturm aus Stahl (57 m hoch, 230 t schwer), Großfundamente für schnellrotierende Maschinen (360 m³ Gesamtvolumen der Fundamente), Spezialfundamente für Tanks (3.5 Millionen Liter Gesamtauffüllkapazität), Fertigteilhalle (6.100 m² umbauten Raum), Kühlwasserturm (250.000 Liter Inhalt)

CMTS-Gebäude (Cable Modem Termination Systems)

Unitymedia CMTS-Gebaeude

Gebäudeart:

CMTS-Gebäude (Cable Modem Termination Systems)

Bauzeit:

6 Wochen

Technische Daten:

Grundfläche: 95 m²

Aushub: 133 cm³

Anzahl Betonfertigteile: 23 gesamt, davon
14 Wände
5 Decken
4 Bodenplatten

Montagezeit: 2 Tage

Besonderheiten:

hohe Wirtschaftlichkeit, Fertigteilkonstruktion in F-120-Qualität, spezielle Einbruchschutzmaßnahmen

Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung | Siegen

Siegen, Zentrum fuer schulpraktische Lehrerausbildung

Gebäudeart:

Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung

Bauzeit:

4,5 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 2.061 m²

Aushub: 420 m³

Außenanlage: 1.400 m² Pflasterfläche

Anzahl Betonfertigteile: 312 gesamt, davon
191 Wände
1 Stütze
3 Unterzüge
114 Decken
3 Sonstiges

Montagezeit: 3 Wochen

Besonderheiten:

Fassade in Sichtbeton weiß eingefärbt

Ev.-Ref. Kirchengemeinde Neunkirchen | Kindertagesstätte | Neunkirchen

Kita Neunkirchen 6

Gebäudeart:

Kindertagesstätte

Bauzeit:

5 Monate

Technische Daten:

Grundfläche: 645 m²

Anzahl Betonfertigteile: 107 gesamt, davon
45 Wände
4 Unterzüge
58 Decken

Montagezeit: 2 Wochen

Besonderheiten:

Architektur in Eigenleistung, lichtdurchflutete Gestaltung der Räume und kindgerechte Einrichtung

Feuer- und Rettungswache | Olpe

Feuerwache Olpe Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart:

Feuer- und Rettungswache

Bauzeit:

11 Monate

Besonderheiten:

Schlüsselfertige Erstellung als GÜ: Fahrzeughalle, Werkstätten, Kreisleitstelle, Sozialräume, Schlauchturm

Schreiner / Tischler (gn) – Coswig|Sachsen

Standort

Fertigbau Sachsen
OTTO QUAST GmbH & Co. KG
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Ihre Aufgaben

  • Herstellung von Standardschalungen
  • Individuelle Formenanfertigung für anspruchsvolle Betonfertigteile
  • Sicheres Umsetzen von Zeichnungen und Plänen
  • Qualitätskontrolle
  • Einbringen von Verbesserungsvorschlägen

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Schreiner / Tischler oder Zimmermann (gn)
  • Leidenschaft für das Arbeiten mit dem Werkstoff Holz
  • Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • Witterungsunabhängiger Arbeitsplatz mit guter Auftragslage
  • Sehr gute Arbeitskleidung und interessante Projekte
  • Bezahlung nach Tarif mit gezielten Fort- und Weiterbildungen
  • Als Kollegen warten motivierte und zuverlässige Fachleute
  • Geregelte Arbeitszeiten

Fertigbau Sachsen
OTTO QUAST GmbH & Co. KG
Ziegelweg 3
01640 Coswig

Herr Michael Behr 

Stellenangebote als PDF herunterladen

Energie-Scouts geehrt

Energie-Scouts bei OTTO QUAST – innovative Ideen im Bereich Energie- und Ressourceneffizienz

Unsere beiden Auszubildenden Inga und Max haben an einer Qualifizierungsmaßnahme der IHK teilgenommen. In mehreren Workshops zu den Themen Energie- und Ressourceneffizienz sowie Klimaschutz erarbeiteten sie ein Projekt, das Ende März im Technikmuseum präsentiert wurde und mögliche Optimierungspotenziale im eigenen Unternehmen aufzeigen sollte. Dazu lernten sie auch verschiedene Messgeräte kennen, wie man diese richtig einsetzt und die ermittelten Werte richtig auswertet.

Im Wettbewerb mit den anderen Azubi-Teams belegten Inga und Max den dritten Platz. Als Anerkennung für diese besondere Leistung überreichten Sebastian Quast und Lucas Klüppel zusätzlich Urkunden und eine Aufmerksamkeit.