Seniorenzentrum | Lichtenberg

Lichtenberg, Seniorenzentrum

Gebäudeart: Seniorenzentrum Bauzeit: 2,5 Jahre Technische Daten: Grundfläche: 5.610 m² (78 Bewohnerzimmer für insgesamt 90 Bewohner) Besonderheiten: 6.350 m² Bruttogeschossfläche

Seniorenzentrum | Mendig

Mendig, Seniorenzentrum-Marienstift

Gebäudeart: Seniorenzentrum Bauzeit: 12 Monate Technische Daten: Grundfläche: 5.400 m² (9 Wohngruppen mit zusammen 82 Einzelzimmern und 10 Doppelzimmern) Besonderheiten: Umbau bei laufendem Betrieb: Abbruch und Neubau erfolgten abschnittsweise und zeitversetzt, sodass die Bewohner weder Staub- noch Lärmbelästigungen ausgesetzt waren

HERZLICHE EINLADUNG

Energie-Scouts geehrt

Energie-Scouts bei OTTO QUAST – innovative Ideen im Bereich Energie- und Ressourceneffizienz

Unsere beiden Auszubildenden Inga und Max haben an einer Qualifizierungsmaßnahme der IHK teilgenommen. In mehreren Workshops zu den Themen Energie- und Ressourceneffizienz sowie Klimaschutz erarbeiteten sie ein Projekt, das Ende März im Technikmuseum präsentiert wurde und mögliche Optimierungspotenziale im eigenen Unternehmen aufzeigen sollte. Dazu lernten sie auch verschiedene Messgeräte kennen, wie man diese richtig einsetzt und die ermittelten Werte richtig auswertet.

Im Wettbewerb mit den anderen Azubi-Teams belegten Inga und Max den dritten Platz. Als Anerkennung für diese besondere Leistung überreichten Sebastian Quast und Lucas Klüppel zusätzlich Urkunden und eine Aufmerksamkeit.

Pressemitteilung der IHK

Jetzt ins Interview mit Radio Siegen reinhören:

Inga im Gespräch mit Radio-Siegen-Korrespondent Hans Willhelm Burholt, der die beiden Azubis zum Interview in der Weidenauer Straße besuchte.

Lucas Klüppel (Ausbilder), Inga Weiß, Max Siewert, Sebastian Quast (Vorstandsvorsitzender OTTO QUAST Bau AG) und Tim Breidenbach (Personalleiter) auf der Abschlussveranstaltung der IHK im Technikmuseum Freudenberg.

Richtfest Helikopter-Simulatorhalle

In Niederstetten beginnen bereits die Innenausbauarbeiten – als Generalunternehmer sind wir für den Neubau einer Simulatorhalle und eines 3-geschossigen Bürogebäudes für die Ausbildung von NH-90 Hubschrauberpiloten der Bundeswehr in Niederstetten verantwortlich.

Vergangene Woche wurde Richtfest gefeiert, in wenigen Monaten werden hier die ersten Aus- und Fortbildungsflüge im virtuellen Raum stattfinden.

Folgender Link zeigt einen interessanten Videobeitrag:
https://www.l-tv.de/mediathek/62246/Niederstetten_Hubschrauber_Simulator_fuer_Ausbildung.html