Hochbehälter | Scholven

HB-Scholven_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart: Hochbehälter Bauzeit: 30 Monate Technische Daten: Nutzvolumen: 5 Röhrenbehälter mit je 3.600 m³Länge der Röhren: 66 m Besonderheiten: Bau eines bis zu 60 m langen Staubschutztunnels Einbau eines auf Stahlschienen händisch verschiebbaren Fahrgerüstes, mit dem alle Oberflächen erreichbar waren („Tunnelgerüst“) Untergrundvorbereitung mittels Hochdruckwasserstrahlen einschließlich Absaugen des feuchten Abtrages mittels eines Saugwagens Erneuerung der Segmentfugen(Kleben […]

Hochbehälter | Günzburg

HB-Günzburg_Referenzen-1000-x-750-px

Gebäudeart: Hochbehälter  Bauzeit: 7 Monate Technische Daten: Nutzvolumen:  2.000 m³Wandflächen: 750 m²Deckenflächen: 450 m²Bodenflächen: 400 m²Stützenflächen: 90 m² Besonderheiten: Einsatz eines farbig pigmentierten Microsilica-Spritzmörtel Abdichtung einer umlaufenden Dehnungsfuge mit einem flexiblen Dichtungsband

Hochbehälter | Göppingen

HB Göppingen Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart: Hochbehälter Bauzeit: 11 Monate Technische Daten: 2 rechteckige Wasserkammern Nutzvolumen:  4.000 m³ Maße Wasserkammern: 26,70 m x 15,00 m Besonderheiten: Durchführung der Instandsetzungsarbeiten in zwei Bauabschnitten, damit jeweils eine Wasserkammer für die Trinkwasserversorgung in Betrieb ist Einsatz eines farbig pigmentierten Microsilica-Spritzmörtel Projektbericht als PDF herunterladen

Hochbehälter | Preußisch Oldendorf

HB-Preußisch-Oldendorf

Gebäudeart: Hochbehälter Bauzeit: Mai 2013 bis Dezember 2015 Technische Daten: Nutzvolumen: 2x 500 m³ Besonderheiten: Wasserundurchlässiges Bauwerk besonders hygienische Anforderungen Abbruch der bestehenden Anlagen inklusive Rohrleitungsbau schlüsselfertiger Ausbau  

Hochbehälter | Dortmund-Höchsten

HB Höchsten Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart: Hochbehälter Technische Daten: Nutzvolumen:  7.500 m² Lichter Durchmesser: 37,50 m Lichte Höhe: 7,50 m Besonderheiten: Anspruchsvolle Schalungsarbeiten bei dem Neubau Projektbericht als PDF herunterladen

Hochbehälter | Stahlhofen

HB Stahlhofen Referenzen 1000 x 750 px

Gebäudeart: Hochbehälter Bauzeit: 4 Monate Technische Daten: Volumen:  2 x 100 m³ Höhe: 3,50 m Breite: 5,20 m Länge: 7,90 m Besonderheiten: Verwendung eines farbig pigmentierten Microsilica-Spritzmörtels an den Wänden Der Deckenbereich wurde aufgrund mangelhafter Betondeckung in einer Stärke von 25 mm spritzrau in Weiß hergestellt Projektbericht als PDF herunterladen

HERZLICHE EINLADUNG

Energie-Scouts geehrt

Energie-Scouts bei OTTO QUAST – innovative Ideen im Bereich Energie- und Ressourceneffizienz

Unsere beiden Auszubildenden Inga und Max haben an einer Qualifizierungsmaßnahme der IHK teilgenommen. In mehreren Workshops zu den Themen Energie- und Ressourceneffizienz sowie Klimaschutz erarbeiteten sie ein Projekt, das Ende März im Technikmuseum präsentiert wurde und mögliche Optimierungspotenziale im eigenen Unternehmen aufzeigen sollte. Dazu lernten sie auch verschiedene Messgeräte kennen, wie man diese richtig einsetzt und die ermittelten Werte richtig auswertet.

Im Wettbewerb mit den anderen Azubi-Teams belegten Inga und Max den dritten Platz. Als Anerkennung für diese besondere Leistung überreichten Sebastian Quast und Lucas Klüppel zusätzlich Urkunden und eine Aufmerksamkeit.

Pressemitteilung der IHK

Jetzt ins Interview mit Radio Siegen reinhören:

Inga im Gespräch mit Radio-Siegen-Korrespondent Hans Willhelm Burholt, der die beiden Azubis zum Interview in der Weidenauer Straße besuchte.

Lucas Klüppel (Ausbilder), Inga Weiß, Max Siewert, Sebastian Quast (Vorstandsvorsitzender OTTO QUAST Bau AG) und Tim Breidenbach (Personalleiter) auf der Abschlussveranstaltung der IHK im Technikmuseum Freudenberg.

Richtfest Helikopter-Simulatorhalle

In Niederstetten beginnen bereits die Innenausbauarbeiten – als Generalunternehmer sind wir für den Neubau einer Simulatorhalle und eines 3-geschossigen Bürogebäudes für die Ausbildung von NH-90 Hubschrauberpiloten der Bundeswehr in Niederstetten verantwortlich.

Vergangene Woche wurde Richtfest gefeiert, in wenigen Monaten werden hier die ersten Aus- und Fortbildungsflüge im virtuellen Raum stattfinden.

Folgender Link zeigt einen interessanten Videobeitrag:
https://www.l-tv.de/mediathek/62246/Niederstetten_Hubschrauber_Simulator_fuer_Ausbildung.html